Primeval
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Eine Seite für alle Fans der ITV Serie Primeval-Rückkehr der Urzeitmonster
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Episode 8 - Der wahre Jurassic Park

Nach unten 
AutorNachricht
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 27
Ort : Hessen

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeMi Dez 31, 2008 1:56 pm

Primeval RPG
Episode 8 - Der wahre Jurassic Park
Episode 8 - Der wahre Jurassic Park 6nd9-3b

Nordamerika vor 65 Millionen Jahren. Riesige Dinosaurierherden durchstreifen eine gewaltige Vulkanebene, die einen Großteil der Vereinigten Staaten bedeckt. Doch nicht nur Dinosaurier leben hier, auf einem kleinen Plateau irgendwo in der riesigen Einöde befindet sich Roland Smith. Er gehört zum Anomalienteam, das unter Leitung von Nick Cutter Anomalien auspürt und die Kreaturen, die aus jenen kommen, versucht einzudämmen. Vor einer Woche sorgte ein Zwischenfall dafür, dass Roland in der Vergangenheit gefangen wurde. Seitdem hat er es nicht mehr zurückgeschafft.
Roland streift durch die Ebene und ruht sich im Schatten einiger Araukarien aus. In der Nähe sucht eine Triceratops-Herde nach Nahrung. Der Anblick der gewaltigen Pflanzenfresser beruhigt Roland, denn kaum ein Raubtier würde es wagen, diese riesige Herde anzugreifen. Bis auf eines, den ultimativen König der Urzeit. Tyrannosaurus rex.

Währenddessen, 65 Millionen Jahre später, in einem Zoo in London...


Zuletzt von Rick Raptor am Sa Jan 31, 2009 11:28 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 27
Ort : Österreich

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeDo Jan 01, 2009 8:44 am

Die Elefantenherde soll jetzt nach draußen gebracht werden, als der Pfleger die Tiere raus führen will, hört er seltsame Schreie sowie den Schrei der Elefanten. Der Pfleger will Hilfe holen und kommt mit drei weiteren Pflegern und mit stark dosierten betäbungsgewähren zurück, sie öffnen das Tor zum Elefantengehege und sehen den blutigen Boden, drei Raptoren haben die trächitge Elefantenkuh getötet, ein schreckliches Bild. Doch die Männer stehen starr vor Angst nun kommt ein Raptor und tötet die Männer, keiner überlebte.

IM A.R.C wird sofort Alarm geschlagen. Abby ist krank und nicht im ARC. Laut Connor soll es ihr morgen besser gehen. So schnell sie können fahren sie in den Zoo, dort angekommen beginnen sie mit der Suche der Tiere, doch außer dem toten Elefanten finden sie nichts. Gut, ich würde vorschlagen ein teil geht mit mir durch die Anomalie. Dave,Connor und Nigel gehen mit Cutter. Doch gerade als sie durch die Anomalie gegangen sind, hören sie die anderen rufen:"Sie sind hier !!! Schnell rennen sie zurück durch die Anomalie, beinahe wäre Connor mit einem Raptor zusammengekracht, fauchend wehrt er ihn ab. Die Raptoren sind genauso überrascht wie die Menschen. Doch plötzlich gibt der Anführer einen kehligen Angriffschrei von sich, er will Dave anspringen, anscheinend fühlt er sich von ihm am meisten bedroht doch er springt daneben, mit voller Wucht kracht er auf die Wand des Elefantenstalls. Nun wird das Tier extrem wütend, und packt Dave beim Fuß, Dave wehrt sich und beschießt den Raptor mit einem Betäubungspfeil. Dieses schreit auf und will sich den lästigen Pfeil abkratzen, vor Schreck läuft sein Rudel durch die Anomalie doch nicht wegen dem Anführer. Die Anomalie löst sich auf !! Schreit Connor. Schnell treibt den Raptor hinein schreit Nick. Der Raptor dreht sich um, nun erkennt auch er die Lage, das irgendetwas faul ist, er will zur Anomalie rennen und schafft es auch. Doch nun macht er den Fehler, er dreht sich um und will die Menschen erledigen. Er rennt aus der Anomalie doch plötzlich schließt sie sich, sein Schwanz wurde dabei abgetrennt, nun wirkt auch das Betäubungsmittel langsam, der Raptor bringt nur noch krächzende Laute von sich, bevor er wegen bewusstlos wird, ruft er sein Rudel.
Cutter kniet sich zu dem noch wachen Raptor, er sieht Cutter an, als würde er um sein Leben betteln. Dann schließt er die roten Augen und fällt in einen tiefen Schlaf....
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 27
Ort : Hessen

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeFr Jan 02, 2009 1:07 pm

Connor kommt geschockt angelaufen. "Die Anomalie hat sich geschlossen! Also müssen wir den Raptor wohl töten!"
"Nein, warte!", wirft Nick ein, "so ein anmutiges Raubtier verdient den Tod nicht, wir sollten ihn versorgen. Vielleicht öffnet sich die Anomalie ja wieder."
Connor schüttelt nur den Kopf. "Ihn versorgen? Eines der Mistviecher wollte mich umbringen!"
"Es ist versehentlich mit dir zusammengestoßen, die waren in Panik geraten und wollten nur fliehen!"
"Trotzdem", meint Connor, "die haben immerhin eine Elefantenkuh getötet, und noch vier Pfleger! Meinst du immer noch, der hat es verdient, weiter zu leben? Um ihn zurück in seine Zeit zu bringen, ist es jetzt doch auch schon zu spät!"
"Der Raptor bleibt am Leben, verstanden?", antwortet Nick, nun in einem etwas härteren Tonfall, "es liegt nicht daran, dass Raptoren zu meinen Lieblingstieren zählen, sondern, dass ich die Vergangenheit wenn möglich nicht beeinflussen möchte, weil ich nicht weiß, welche Auswirkungen es auf die Zukunft hat! Und die Anomalie, die öffnet sich schon wieder, war doch schon öfters der Fall."
"Bei der Anomalie, durch die Roland gegangen war, aber nicht...", erwidert Connor.
Nicks Augen blitzen auf, sein Gesicht verfinstert sich und er packt Connor am Kragen. "Sag das nicht! Ich bin sicher, dass Roland zurückkehrt! Er...er...muss einfach!" Nick bricht zusammen und Connor nimmt ihn tröstend in den Arm.

Die Söldner entfernen die Leichen spurlos und fahren den verletzten Raptor ins ARC, wo er in einem Gehege, dass leider erst gebaut werden muss, untergebracht werden soll. Für die Presse überlegt sich das Team die Ausrede, dass die Elefantenkuh einfach nur in einen Zoo im Ausland exportiert wurde und dass die Wärter einem polizeilich gesuchten Serienkiller zum Opfer gefallen sind.
Nach oben Nach unten
Ferox
Pteranodon
Pteranodon


Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 17.07.08
Alter : 25
Ort : Aachen

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeSa Jan 03, 2009 12:38 am

Fast 10 Stunden später im ARC:
Nigel geht langsam im ARC auf und ab, er beobachtet den Raptoren. Nicht dass es viel zu beobachten gäbe, das Raubtier liegt im Käfig. Es zuckt unruhig. Um das Tier ohne Risiko in den Käfig zu bringen, hat Connor ihm eine Betäubung verabreicht. Dieser betritt den Raum. „Es hat sich eine weitere Anomalie geöffnet!", ruft er. Durch Connor aufgeweckt, faucht der Raptor laut. „Ich glaube, dass Vieh kann mich nicht nicht besonders gut leiden.", sagt Connor, während sie zu den Autos laufen.

„Hier müsste sie sein!“, meint Nick. Sie befinden sich vor einem kleinen Wald.
„Seht euch bloß den vielen Müll an.", sagt Nigel, während sie durch den Wald auf die Anomalie zugehen. Entnervt tritt er gegen eine Cola-Dose, die ins nächste Gebüsch fliegt.
Etwas knurrt leise und springt aus dem Gebüsch. Es ist eine Art Beutelratte, etwa so groß wie eine Katze, mit einem langem Schwanz und gelb geflecktem, pechschwarzem Fell. Es blickt das Team an und entblösst seine scharfen Fangzähne. „Das wird wohl kaum aus dem Zoo stammen.", meint Nigel, nimmt seine Jacke, um seine Hände zu schützen und packt das Tier.
Nach oben Nach unten
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 27
Ort : Österreich

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeSa Jan 03, 2009 4:16 am

Der Größe nach zu Urteilen würd ich sagen, das es ein Säugetier der Kreidezeit ist, es ist vielleicht doch die Anomalie des Raptoren. Plötzlich hört man ein Fauchen im gebüsch, doch es stammt nichr den Utahraptoren. Dieses Fauche kenne ich !! sagt Connor, das sind die Deinonychus, die machten einen gleichen Laut !!! Kein Zweifel, das müssen die Deinonychus sein,dan stimmt deine Vermutung doch, Cutter. Die Anomalie öffnete sich erneut. Plötzlich sehen sie die Raptoren sie jagen ein großes Tier, einen Tenotosaurus. Schnell wir müssen sie fangen !! sagt Nick. Genau in diesem Moment, als Cutter und die anderen weg sind, erscheint der Utahraptoren Rudel, sich machen sich auf den Weg zum Zoo. Um dort ihren Anführer zu suchen.
Nach oben Nach unten
Gorgo
Arthropleura
Arthropleura
Gorgo

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 17.06.08

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeMi Jan 07, 2009 11:36 am

Connor hechtet den anderen hinterher. "Das sind die Raptoren von damals", denkt er, "damals hat einer sein eigenes Baby gefressen. Wenn wir Glück haben, fressen sie sich auch diesmal gegenseitig auf." Doch im Moment sieht es nicht so aus, die Raubsaurier sind nur daran interessiert, den Tenontosaurus niederzustrecken. Plötzlich beginnt der Boden zu beben. Connor dreht sich erschrocken um und sieht, wie eine ganze Tenontosaurus-Herde durch den Wald rennt. Offenbar hat das Rudel auf der anderen Seite der Anomalie eine Massenpanik ausgelöst, bevor es ein Tier getrennt und in die Gegenwart verfolgt hat. Das Team hat keine andere Wahl, wenn es nicht zertrampelt werden will, muss es hinter dem Dickkicht in Deckung gehen. Schließlich hat die ganze Tenontosaurus-Herde die Lichtung überquert, zum Glück bleiben sie im Wald und werden vermutlich in Kürze wieder zur Anomalie zurückkehren. Doch leider hat dies dem verletzten Tenontosaurus und seinen Verfolgern einen Vorsprung gegeben. In seiner Panik läuft das Tier in die Stadt - und die Deinonychus immer hinterher.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 27
Ort : Hessen

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeSa Jan 10, 2009 9:57 am

"Die Tenontosaurier werden sicher bald wieder durch die Anomalie gehen, aber um ganz sicher zu gehen, möchte ich, dass ein paar von euch die Tiere überwachen." Nick schickt einige Söldner los und wendet sich dann an Dave und Nigel. "Und ihr holt den verletzten Utahraptor vom ARC und bringt ihn zurück in seine Zeit. Der Rest kommt mit mir, wir müssen das Deinonychus-Rudel und den Tenontosaurus finden."
Zur selben Zeit im von Cutters Team geschlossenen und deshalb menschenfreien Zoo. Das Utahraptorenrudel springt mit Leichtigkeit über den Zoo und teilt sich nun in der Anlage auf. Da es nur auf der Suche nach seinem Anführer ist, tötet oder verletzt es niemanden, sorgt aber dennoch für hellen Aufruhr unter den Zootieren.

Nordamerika, 65 Millionen früher:
Ein Tyrannosaurus rex hat die Triceratops-Herde entdeckt und greift an. Doch die Tiere bilden eine Abwehrmauer aus Hörnern und Nackenschilden, die den Räuber abschreckt. Leider entblößt sie auch Roland, der nun ein leichtes Angriffsziel bietet. Der T-Rex brüllt und umgeht dann die Triceratopsier, um an Roland heranzukommen. Dieser rennt so schnell er kann, doch sein Vorsprung bleibt knapp. Das furchteinflößende Brüllen des Tyrannosaurus kommt immer näher, und am Horizont kann Roland nun das Meer sehen... Sehr viel weiter wird er nicht kommen, er muss sich schnellstens etwas einfallen lassen.
Nach oben Nach unten
Ferox
Pteranodon
Pteranodon


Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 17.07.08
Alter : 25
Ort : Aachen

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeMo Jan 12, 2009 4:13 am

Nigel und Dave packen den Käfig in einen Anhänger und befestigen darauf eine Abdeckung, damit niemand den Raptoren sehen kann.
Das Tier faucht laut, als sie losfahren. „Hoffentlich werden wir nicht angehalten.", meint Nigel, als er einen Polizeiwagen in der Nähe sieht. „Wenn wir angehalten werden und die Polizisten das Fauchen hören haben wir ein Problem." Glücklicherweise werden sie aber nicht angehalten. Als sie an der Anomalie sind, kommen Dave bedenken, ob das Tier vielleicht die Spur seiner Artgenossen wittern und ihr folgen könnte.

Der Tenontosaurus ist verwirrt, genauso wie seine Verfolger.
Wegen der Autos hat der Pflanzenfresser den Weg durch eine enge, dunkle Gasse genommen, wo anscheinend niemand ist. Anscheinend bereuen die Deinonychosaurier es, ihm gefolgt zu sein. Sie hassen die Stadt, überall fremdartige Gerüche und Lichter. Sie sind nicht sehr reizbar, sondern auch ängstlich. Das geht auch dem Tenontosaurus so.
Er rennt geradeaus. Plötzlich erscheint etwas gewaltiges blaues vor ihm. Es sind große, leere Mülltüten, auf das Tier wirken sie wie fremdartige Raubtiere. Es dreht um und rast direkt auf die Raptoren zu, nur um dann direkt wieder umzukehren.
Mit einem Sprung packt einer der Raptoren die Mülltüte, zerfetzt sie und lässt sie angewidert durch den Plastikgeschmack wieder los.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 27
Ort : Hessen

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeMi Jan 14, 2009 9:34 am

Im Zoo ist derweil das Chaos los. Das Utahraptorenrudel sucht verzweifelt seinen Anführer und ruft immer wieder laut nach ihm. Sie dringen in die Gehege ein und die Zootiere geraten in Panik. Zwei Raptoren landen im Elefantengehege. Die Elefanten können sich noch genau daran erinnern, was diese Räuber ihrer Artgenossin angetan haben, und gehen zu einem Angriff über. Doch die Raptoren sind an einem Kampf nicht interessiert, und da sie gegen so viele Elefanten ohnehin keine Chance hätten, klettern sie aus dem Gehege raus. Die aufgeregten Elefanten stoßen gegen die Mauer und verletzen sich bei dem Aufprall.
In einem anderen Gehege macht ein Raptor nähere Bekanntschaft mit einem Eisbären. Der aufgeschreckte Bär holt mit seinen Pranken aus, doch blitzschnell stößt ihn der Utahraptor zur Seite ins Wasser. Während der verwirrte Eisbär versucht, wieder aufs Trockene zu kommen, nutzt der Räuber einen überhängenden Ast, um wieder hinauszukommen. Er läuft weiter und faucht ein paar Seehunde an, die erschrocken ins Wasser springen.
Ein großes Raptorweibchen ignoriert das Chaos um sich herum. Es ist das Alpha-Weibchen, das nur daran interessiert ist, sein Männchen wiederzufinden. Es entdeckt einen Kleidungsfetzen am Boden und schnuppert daran. Der Geruch von Menschen prägt sich in ihr ein. Sie gibt einen lauten durchdringenden Ruf von sich, der alle Rudelmitglieder hellhörig werden lässt. Nun folgt sie dieser neuen Fährte, und das Rudel folgt ihr, einen Haufen verwirrter und aufgeregter Zootiere zurücklassend. Dummerweise stammt der Kleidungsfetzen von einem Arbeiter des Anomalienteams, sodass das Rudel nun auf dem Weg zum ARC ist.
Nach oben Nach unten
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 27
Ort : Österreich

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeMi Jan 14, 2009 11:17 pm

Es ist Nacht, als die 5 Raptoren beim ARC angekommen sind. Sie sehen, dass die Wand relativ glatt ist, doch die Raptoren haben ein bisher unentdecktes Geheimnis, an ihren Füßen sind kleine Häcken, die ähnlich funktionieren wie die haftlamellen bei Geckos. Doch da diese Wand für die Raptoren etwas zu glatt ist, müssen sie immer in Bewegung sein. Rasch klettern sie hinauf, bis das Alpha Weibchen ein Fenster erblickt, sie gibt Befehl dort hindurch zu klettern. Da das Fenster sehr knapp ist, droht ein Raptor den Halt zu verlieren und in die Tiefe zu stürzen, doch er kann sich noch rechtzeitig am Fensterrahmen festhalten und sich hineinziehen. Dort angekommen stehen sie vor einer Stahltür, die Stahltür wo das Kolumbianische Mammut vom ARC ist. Die Raptoren möchten das Tier nicht attackieren, solange das Mammut ihnen nichts tut, akzeptieren sie es. Doch die Stahltür ist zu dick für die Raptoren, sie werden ungeduldig und sind auch müde. Aber sie wagen es nicht hier zu schlafen, das Mammut könnte, wenn es aufwacht, die Raptoren überraschen. In diesem Moment wacht das Mammut auf, es kommt zu einem Kampf, zuerst will das Mammut das Tor zerstören, was ihm auch eglingt. Doch das Loch ist zu klein für das Mammut, für die Raptoren ist es groß genug. Die Raptoren verletzen das Mammut, sie sind im Vorteil, da sie in der Dunkleheit besser sehen können. Nachdem sie glauben, dass sie das Kolumbianische Mammut getötet haben, legen sich die Raptoren schlafen. Das ARC wird eine böse Überraschung erleben.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 27
Ort : Hessen

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeSa Jan 17, 2009 1:50 pm

Nacht im Castle Cross Shopping Centre. Drei Nachtwächter gehen im Einkaufszentrum ihre Runden. Ebenfalls dabei ist auch der Geschäftsleiter, der einen Nachtwächter nachdenklich begleitet. Er erinnert sich an den seltsamen Vorfall vor einigen Monaten, bei dem zwei Angestellte ums Leben kamen. Eine Gruppe von geheimnisvollen Leuten war dann gekommen, hatte sich im Einkaufszentrum verbarrikadiert und am nächsten Tag schien das Problem gelöst zu sein. Der Geschäftsleiter kann nicht wissen, dass dies nicht der letzte Zwischenfall in seinem Gebäude war.
Der verletzte Tenontosaurus hat in seiner Verzweiflung keinen anderen Ausweg gefunden als sich in einem Gebäude zu verstecken, und zwar ausgerechnet im Parkhaus des Einkaufszentrums. Die Raptoren haben ihr Opfer jedoch nicht aus den Augen verloren, aber auch sie werden verfolgt. Nicks Team hat es inzwischen endlich aufgespürt und kommt nun ebenfalls zum Einkaufszentrum. Als Nick sieht, wie die Raptoren in den Eingang hetzen, brummt er: "Ach, wie ich Deja Vus hasse! Also dann, wir müssen versuchen, die Raptoren zu beseitigen, bevor sie jemand bemerkt!" Als das Team eintritt, hört es ein schmerzgepeinigtes Brüllen, das von einem dumpfen Aufprall begleitet wird. Nick späht um eine Ecke und ihm bietet sich ein grausames Bid: das Deinonychus-Rudel hat den Tenontosaurier zur Strecke gebracht und reißt ihm nun die Eingeweide aus dem blutverschmierten Bauch. Einer der Raptoren entdeckt die Menschen und faucht sie an, die Protofedern auf seinem Rücken rasselnd aufgestellt. Der Geschäftsleiter hört die Geräusche und rückt mit einem Nachtwächter an. Währenddessen betäubt das Team alle Raptoren mit Leichtigkeit, da diese mehr mit Fressen beschäftigt sind. Jetzt kommt der Geschäftsleiter an, doch was er sieht, ist zuviel für ihn. Der Anblick mehrerer lebendiger Dinosaurier, das viele Blut auf dem Boden, der zerfetzte Kadaver... Er fällt in Ohnmacht und der Nachtwächter zieht ihn fort, ebenfalls geschockt von dem Anblick.
Nick lässt die betäubten Raptoren zur Anomalie schaffen und den toten Tenontosaurus verbrennen. Als Connor ihn fragt, was sie mit dem Geschäftsleiter und dem Nachtwächter machen sollen, anwortet er nur: "Lass sie in Ruhe, in ihrem geschockten Zustand können sie nichts ausplaudern. Und selbst wenn, würde ihnen sicher keiner glauben. Die Anomalie wird bereits ausreichend überwacht. Ich schlage vor, wir fahren zurück zum ARC."
Nach oben Nach unten
Ferox
Pteranodon
Pteranodon


Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 17.07.08
Alter : 25
Ort : Aachen

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeSo Jan 18, 2009 2:23 am

Als sie das ARC betreten, scheint alles ruhig. Die merkwürdigen Kratzer in der Wand fallen niemandem auf. Als sie in der Haupthalle sind, stimmt etwas nicht. „Es riecht nach...", will Connor gerade sagen, als etwas riesiges von der Wand springt, direkt auf Connor zu.
Dieser packt eine Lampe und schlägt mit ihr nach dem Raptoren, der erschrocken ausweicht.
Abby, Dave, Nick und Nigel werden von weiteren Raptoren umkreist, Dave feuert auf einen der Raptoren, als ihm ein anderer Raptor mit einem Schwanzschlag das Gewehr aus der Hand fegt. Die vier hechten nach draussen, die Raptoren sind dicht hinter ihnen.
Plötzlich fällt Nigel in den nahen Büschen etwas seltsames auf. „Wir müssen da hin!", ruft er den anderen zu.
Zwei Raptoren springen auf sie zu. Plötzlich bricht etwas gepanzertes aus den Büschen,
etwas knirscht, einer der Raptoren segelt durch die Luft gegen einen Baum.
Vor Nigel steht ein gepanzerter, gut 5 m langer Gastonia-Ankylosaurier und er ist sehr aggressiv. Wütend schwenkt er mit dem Schwanz und trabt auf die Raubtiere zu. Diese wollen angreifen, doch hinter ihnen taucht ein weiterer, noch größerer Ankylosaurier auf, der mit dem Schwanz in Richtung der Raptoren schlägt. Anscheinend fürchten diese Panzerechsen die Raptoren nur gering und gehen zum Angriff über.
Hinter dem kleineren Gastonia taucht ein Jungtier auf, Nigel erkennt, dass es verletzt ist.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 27
Ort : Hessen

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeDi Jan 20, 2009 8:30 am

"Schnell, so lange die Raptoren abgelenkt sind! Wir brauchen Waffen!" Nick und Connor rennen durch den Eingang wieder ins ARC hinein und entdecken das Gewehr, das Dave fallen gelassen hat. Doch plötzlich stürzt sich von oben ein Utahraptor hinab und landet direkt auf dem Gewehr. "Mist, jetzt müssen wir einen anderen Ausweg suchen!" Er zerrt Connor in einen Nebenflur und schaltet das Licht aus, doch für die guten Augen des Raptors ist dies keine große Herausforderung. Ohne lange zu überlegen hechten Nick und Connor durch eine Tür und schließen hinter sich ab. Der Raubsaurier pocht von draußen wild gegen die Tür, doch er kriegt sie nicht auf. Sein frustriertes Fauchen und Poltern dröhnt in Nicks Ohren wider.


Nordamerika, vor 65 Millionen Jahren:
Der Tyrannosaurus hat die Jagd auf Roland aufgegeben, er ist zu groß für die engen und steilen Felsklippen. Nachdem der Gigant fortgetrottet ist, zwängt sich Roland aus seinem Versteck, einer schmalen Felsspalte. Er läuft an der Küste entlang und sieht in einiger Entfernung ein paar Quetzalcoatlus über etwas kreisen. "Wegen einem dieser Mistviecher sitze ich überhaupt hier fest!", knurrt er, läuft dann aber neugierig hin.
Ein riesiger Mosasaurier ist gestrandet und die Flugsaurier warten wie Aasgeier darauf, ihn endlich zerfleischen zu können. Obwohl Roland von Nick erfahren hat, was für grausame Jäger Mosasaurier sein können, tut ihm dieses prächtige Tier in seiner hilflosen Lage richtig leid. Ein paar Aasfresser sind noch ungeduldiger als die Quetzalcoatlus. Zwei Hesperornis watscheln aufgeregt an und knabbern an den Flossen des schwachen Mosasauriers, immer darauf achtend, seinem gewaltigen Maul nicht zu nahe zu kommen. Schon seltsam, dass ein 20 Meter langer Meereswaran von flugunfähigen Vögeln, die nicht größer sind als ein Mensch, gefressen wird. Als weitere Aasfresser hinzukommen, geht Roland weiter.


In der Gegenwart, im ARC:
Nick schaltet das Licht im Raum an und entdeckt seinen Vorgesetzten James Lester unter dem Tisch kauernd. Er beugt sich zu ihm herunter. "Na, Chef? Heute stellen Sie aber eine ganz schön autoritäre Person dar, was?" Lester kann nur wütend den Mund verziehen, zu mehr ist er wegen seiner enormen Angst nicht in der Lage.
Connor, der immer noch die Tür zuhält, gegen die der Utahraptor hämmert, fragt: "Meinst du, der kann Türen aufmachen?"
Nick lacht: "Ach, komm, du hast wohl zu viel Jurassic Park gesehen! Der kommt hier nicht rein!"
Doch dann wird Connor plötzlich ganz blass und zeigt zitternd zum Fenster. "I-ich glaube, der... der brauch die Tür gar nicht mehr!"
An der Panoramascheibe klettert ein großer Utahraptor entlang, Nick kann deutlich erkennen, wie er sich mit den Lamellen an die Fensterscheibe haftet. "Das ist nicht derselbe, Connor, das ist ein zweiter! Der hat auch ein etwas anderes Muster!"
Lester springt auf: "Was interessiert es denn mich, wie die Viecher aussehen?! Egal, der kommt hier auch nicht rein! Die Scheibe ist aus Panzerglas und es gibt keinen Griff oder Hebel, mit dem man das Fenster aufmachen könnte!" Doch der Utahraptor rammt dann seine Sichelklauen ins Glas, und sofort entstehen große Risse.
Nick dreht sich zu Lester: „Das scheint der aber anders zu sehen! Lassen Sie mich mal überlegen… wir haben keine Waffen, draußen ist der andere Raptor und wenn der hier so weitermacht, dann… haben wir wohl nur noch eine Minute zu leben."
Nach oben Nach unten
Gorgo
Arthropleura
Arthropleura
Gorgo

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 17.06.08

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeFr Jan 23, 2009 11:23 am

Connor sieht zum Utahraptor an der Glasscheibe. "Mist, gleich ist der hier drin! Wie sich das blöde Vieh mit seinen Lamellen an der Scheibe festklebt... Moment mal, das ist es!" Er rennt zum Fenster und ruft: "Nick, Lester, helft mir, das Fenster einzuschlagen!"
"Was? Sind Sie verrückt geworden? Dann kommt der ja nur schneller hier rein!", entsetzt sich Lester, doch Nick sagt zu ihm: "Ich vertraue Connor. Tun wir, was er sagt."
Sie nehmen Stühle und schlagen auf die Scheibe ein und Nick versteht, was Connor meint. Der Raptor hält sich mit seinen Lamellen wie mit Saugnäpfen an der Scheibe fest, und wenn keine Scheibe mehr da ist, fällt er herunter. Es sei denn, er schafft es rechtzeitig, sich am Fensterrahmen festzuhalten. Mit einem Klirren zerspringt die Fensterscheibe und der Raptor verliert den Halt. Er versucht sich am Fensterrahmen festzuhalten, doch Connor schlägt mit dem Stuhl auf die bekrallte Hand, die sofort vor Schmerzen loslässt. Der Utahraptor stürzt brüllend in die Tiefe. Zu seinem Pech landet er genau auf einem Gastonia, der gerade unten vor dem Gebäude entlanglief, und wird von den großen Rückenstacheln aufgespießt.
Connor geht zur Tür, reißt sie auf und tritt schnell zur Seite. Der Utahraptor, der vor der Tür gelauert hatte, kommt mit solcher Geschwindigkeit hereingestürmt, dass er sich nicht mehr halten kann. Nick und Lester rennen schnell an ihm vorbei nach draußen in den Flur.
"Wir müssen schleunigst zur Waffenkammer, wenn wir überleben wollen! Und wir müssen unseren Teammitgliedern draußen helfen!", ruft Connor.
Nick lacht: "Ich denke, die haben sich mit der Gastonia-Familie ein paar ordentliche Leibwächter engagiert." Dann folgt er den beiden.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 27
Ort : Hessen

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeMo Jan 26, 2009 9:46 am

Als sie durch einen weiteren Flur gehen, hört Nick ein seltsames, dumpfes Geräusch. Er blickt verwundert hoch und sieht eine große Delle im Lüftungsschacht über ihnen.
"Mein Gott, wie ist der da reingekommen?" fragt er, doch Lester schneidet ihm barsch das Wort ab: "Irgendwo von einer Öffnung an der Außenwand. Ist doch auch unwichtig, wenn wir nicht schnell zur Waffenkammer kommen, sind die noch vor uns da!"
Er rennt los, Nick sieht wie sich eine Kette von Dellen im Lüftungsschacht bildet. Kein Zweifel, ein Utahraptor befindet sich gerade über ihnen und versucht, Lester den Weg abzuschneiden.
"James! Nicht!" ruft Nick, als Lester die Tür aufreißt, doch es ist schon zu spät. Eine bekrallte Hand packt Lester am Brustkorb und schleudert ihn zu Boden. Nick und Connor betreten den Raum und sehen, dass der Raptor noch zur Hälfte im Lüftungsschacht steckt. Schnell holt sich Nick ein Betäubungsgewehr aus dem Schrank und schießt auf den Raptor, der gerade rausklettert ist und auf Lester zuspringt. Das schwere Tier wirft ihn zu Boden, doch zum Glück wirkt das Betäubungsmittel sofort. Nick zieht den Saurier von James herunter, dem die Angst förmlich ins Gesicht geschrieben steht.
"Cutter, Sie haben eine Gehaltserhöhung verdient!"
"Ich bewundere Ihre Schlagfertigkeit in einer Situation wie dieser, aber wir sollten jetzt erst mal unseren Freunden helfen! Connor, nimm so viele Gewehre mit, wie du tragen kannst! Wird Zeit, dass wir ein paar Raptoren schlafenlegen!"
Nach oben Nach unten
Ferox
Pteranodon
Pteranodon


Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 17.07.08
Alter : 25
Ort : Aachen

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeDi Jan 27, 2009 3:59 am

Inzwischen haben die Raptoren die Ankylosaurier allmählich zusammen mit den 4 Teammitgliedern auf das Gebäude zugetrieben. „Verdammt, das ist eine Falle!", ruft Nigel, als plötzlich 2 Raptoren vom Gebäude direkt auf sie zuspringen.
Ein dritter folgt! Die ersten beiden landen vor den Gastonias, der dritte landet zwischen ihnen wo sich das Jungtier, Abby, Dave und Nigel befinden. Der größere Ankylosaurier knurrt und rammt ihn mit seinen Stacheln. Wütend springt der Raptor auf den Gastonia und versucht ihm ihn den Hals zu beißen, was wegen der Panzerung jedoch schlecht geht. Der Ankylosaurier schüttelt sich, wodurch der Raptor gegen die Wand des ARC kracht. Ob er noch lebt lässt sich in der Dunkelheit schwer zu sagen, nur ein schwaches Fauchen und Ächzen ist zu vernehmen. Die Ankylosaurier müssen sich weiter mit den Angreifern von aussen herumschlagen. Diese verlässt jedoch der Mut und sie bringen sich in Sicherheit und suchen nach leichterer Beute...
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 27
Ort : Hessen

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeFr Jan 30, 2009 11:11 am

Nick, Lester und Connor kommen mit Betäubungsgewehren bepackt nach draußen. "Wo sind die Raptoren hin?", fragen sie Nigel, doch ein Fauchen aus den nahen Büschen beantwortet die Frage bereits. Plötzlich springt ein Utahraptor einen Söldner an und will ihn in die Büsche zerren. Doch Nick feuert einen Betäubungspfeil auf das Tier und es bricht zusammen. Der verletzte Mann humpelt zu Nick herüber und dankt ihm.
"Ja ja, bedanken können Sie sich später, aber im Moment ist das ein schlechter Zeitpunkt! Hier, nehmen Sie eine Waffe!" Der Mann ergreift das Gewehr und dreht es schnell herum, um einen angreifenden Raptoren zu betäuben.
Nick lacht: "Sehen Sie, und schon konnten Sie sich revanchieren!" Er schießt auf einen weiteren Saurier und es wird still. "Oh, war das schon der Letzte? Okay, Leute, jetzt geht es ans Abtransportieren! Verfrachtet die Tiere in die Laswägen und fahrt zur Anomalie!"
"Und was machen wir mit denen?", deutet Lester zu den drei Gastonias. "Ich bezweifle, dass Ihre Betäubungspfeile diesen Panzer durchdringen können!"
Nach oben Nach unten
Gorgo
Arthropleura
Arthropleura
Gorgo

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 17.06.08

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeSa Jan 31, 2009 5:29 am

"Ach was, wir müssen sie nur am Bauch erwischen! Ihre Unterseite ist nämlich nicht gepanzert!", sagt Connor und richtet das Gewehr auf das Jungtier. Als das große Männchen das merkt, brüllt es und stellt sich vor das Kleine. Es schwingt seinen gepanzerten Stachelschwanz bedrohlich hin und her und wendet Connor den Rücken zu.
"Mist! Jetzt komme ich nicht an ihn ran!" Er kniet auf den Boden um zu versuchen, die Unterseite des Tieres zu treffen, doch er schafft es nicht. Der Gastonia läuft ein paar Schritte rückwärts und holt mit seinem Schwanz weit aus. Connor schießt und erwischt die weiche Haut an der Unterseite des Schwanzes, doch nun schlägt der Gastonia zu. Der Schwanz prallt gegen Connor, die Dornen graben sich tief in sein Fleisch, und der junge Student wird zu Boden gerissen. Dann setzt glücklicherweise das Betäubungsmittel ein und bevor der Dinosaurier ein zweites Mal angreifen kann, bricht er zusammen und verliert das Bewusstsein. Ein paar Einheiten kümmern sich inzwischen um die anderen Gastonias, da sie nicht so aggressiv wie das Männchen sind, fällt es dem Team leichter, sie zu betäuben.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 27
Ort : Hessen

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitimeSa Jan 31, 2009 11:24 am

Nick rennt zu Connor hin. „Oh mein Gott, Connor, geht es dir gut? Wir sollten dich erst mal zu einem Arzt bringen!“ Er sieht noch einmal zu den Arbeitern, die nun die schweren Körper der betäubten Gastonias in die Lastwagen laden, um sie zur Anomalie zu schaffen. Connor auf seiner Schulter stützend geht er ins ARC hinein und hört ein schwaches Schnauben. „Verdammt, ist hier etwa noch ein Raptor?“ Doch als er um eine Ecke lugt, sieht er, was das Geräusch verursacht hat: das Kolumbianische Mammut. Trotz seiner schweren Verletzungen ist es doch nicht gestorben, wie man zuerst vermutet hatte. Doch es ist trotzdem sehr schwach und schafft es kaum, aufzustehen. Nick ruft ein paar Pfleger herbei, die sich um das Tier kümmern sollen. Einen solchen Giganten heilt man nicht von heute auf morgen, langsam wird die Unterbringung des Mammuts zum Problem für das ARC.
„Wenn wir doch nur eine passende Anomalie hätten, um das Tier in seine Zeit zurückzubringen… Aber nun musst du erst mal verarztet werden, Connor.“ Dann erhält Nick einen Funkspruch. „Alles klar, Chef, die Anomalie hat sich geschlossen, wir konnten aber alle Tiere wieder hindurch schaffen.“ Erleichtert legt Nick auf. „Trotzdem, ich war mir sicher, dass es mehr Raptoren waren.“

Nordamerika vor 65 Millionen Jahren:
Seit einer Stunde läuft Roland nun an der Küste entlang, er ist am Ende seiner Kräfte und über ihm kreisen bereits ein paar hungrige Quetzalcoatlus. Er bleibt erschöpft stehen. „Es hat doch alles keinen Sinn mehr! Ich werde nie wieder zurückkehren!“
Doch da erblickt er ein Licht auf ein paar Felsen. Eine Anomalie! Roland rafft sich noch einmal zusammen und rennt mit seiner verbliebenen Kraft auf das Licht zu. Er sieht nichts mehr, er hört nichts mehr, er will nur noch wieder nach Hause. Und er stürzt sich durch die Anomalie.
Roland schlägt hart auf kaltem Boden auf. Um ihn herum nichts als dunkle Wände, eine riesige Höhle. Definitiv nicht das 21. Jahrhundert. Das ist zu viel für ihn und er bricht zusammen. „Nein! Ich bin verloren!“

Episode 8 - Der wahre Jurassic Park 6nd9-3b
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Empty
BeitragThema: Re: Episode 8 - Der wahre Jurassic Park   Episode 8 - Der wahre Jurassic Park Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Episode 8 - Der wahre Jurassic Park
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mini-Born-Park Owschlag - Außenanlage in Spur IIm mit berühmten Gebäuden in 1:25
» Archäologischer Park in Xanten - ein "römischer" Rundgang im Mai 1993
» Sagrada Familia (Creative Park) * 1.5
» Balto
» Sweet Amoris, das Flirtspiel für Mädchen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Primeval :: RPG :: Primeval RPG :: Zweite Staffel-
Gehe zu: