Primeval
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Eine Seite für alle Fans der ITV Serie Primeval-Rückkehr der Urzeitmonster
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Episode 16 - Der König der Straße

Nach unten 
AutorNachricht
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 28
Ort : Hessen

Episode 16 - Der König der Straße Empty
BeitragThema: Episode 16 - Der König der Straße   Episode 16 - Der König der Straße Icon_minitimeMo Aug 31, 2009 5:54 pm

Primeval RPG
Episode 16 - Der König der Straße
Episode 16 - Der König der Straße 6nd9-a0

Montag morgen auf der M 25. Wie eigentlich jeden Montag sind auch diesmal alle Spuren mit endlosen Karawanen von Autos vollgestopft, die auf dem Weg zur Arbeit sind. Nicht einmal die Autoschlangen gegen Abend, wenn alle sich auf dem Heimweg befinden, scheinen gegen diese Massen anzukommen. Doch für alle Beteiligten ist dies nichts weiter als ein völlig alltägliches Ärgernis. Doch etwas ist anders heute...
"Hey, geht das mal ein bisschen schneller da vorne?" brüllt ein wütender LKW-Fahrer, und bekommt zu seiner großen Verwunderung ein noch viel lauteres Brüllen zur Antwrt. Dieses stammt aber nciht von einem ebenso wütenden Kollegen. Etwas Großes, Beigefarbenes landet auf dem Dach des PKWs vor ihm und springt gegen die Windschutzscheibe des Lastwagens. Das Glas zerspringt und das letzte, was der Mann sieht, ist ein aufgerissenes Maul voller Reißzähne. Die anderen Autofahrer verlassen panisch ihre Wagen, doch dieses Raubtier ist nicht allein.

Im ARC ist Danny angesichts des Anomalienalarms sofort auf 180. Tims Verlust hat ihm klargemacht, wie gefährlich es ist, in die Vergangenheit zu reisen, und er will unbedingt verhindern, dass noch jemand denselben Fehler macht. Das Team packt zusammen und fährt los, Connor kommt jedoch erst in ein paar Minuten nach, da er noch die Kisten, in denen sich die Einzelteile des Anomalienverschließers befinden, zu denAutos tragen lasse muss.

_________________
"Sind wir nicht alle ein bisschen Connor?"

Spoiler:
 

Ein bisschen Schleichwerbung schadet nie...
http://rickraptor105.deviantart.com/
Nach oben Nach unten
leon
Moderator
Moderator
leon

Anzahl der Beiträge : 1165
Anmeldedatum : 26.03.09
Alter : 25
Ort : Wien

Episode 16 - Der König der Straße Empty
BeitragThema: Re: Episode 16 - Der König der Straße   Episode 16 - Der König der Straße Icon_minitimeMo Aug 31, 2009 6:35 pm

Connor, Tom, Danny, Abby und Becker fahren los, Sarah bleibt wiedermal im ARC.
Auf der Autobahn sind alle Autos bereits verlassen. Die wenigen, die dem Angriff nicht überlebten liegen tot in ihren Wagen oder auf der Straße. "Ganz schön gespenstisch...", meint Connor und verzieht sein Gesicht wie das einen Zombies. "Was kann das nur angerichtet haben?", fragt Danny. Abby besieht sich eine tote Frau. Sie streicht mit den Findern über die seltsamen Wunden. "Also das war ein Löwe, würd ich jetzt mal sagen!", bemerkt sie. "Erinnert ihr euch an die Anomalie, die schon mal hier war?", fragt Connor. "Damals ist unser Mammut-Kumpel her gekommen. Nun so genannte Urlöwen gab es zur selben Zeit wie die Mammuts...." Abby wusste nun genau, worauf er hinaus wollte.
"Wenn wir Glück haben können wir unseren zotteligen Freund wieder zurück bringen!", sagt Abby. Sie scheint darüber aber nicht sonderlich glücklich zu sein, denn sie hatte das Mammut schon in ihr Herz geschlossen. Connor geht zur Anomalie, Danny mit. "Keiner geht mehr durch...", sagt er energisch. "Aber ich darf doch wohl wenigstens den Kopf durch stecken, oder?", kichert Connor, und steckt den Kopf ohne Antwort durch das Lichtgebilde.
Er erblickt eine gigantische Grassteppe, und im Hintergrund eine Mammutherde. "Ja, das ist die Anomalie", sagt Connor, und sieht Abby leicht geknickt an. Danny nimmt Beckers Funkgerät und spricht:"Lester? Wir brauchen unseren 4-Beinigen Kumpel hier! Wir haben sein Zuhause gefunden."

Im ARC muss Lester den Funkspruch erstmal setzten lassen. Er steht auf, und sagt einem Soldaten, er solle das Mammut irgendwie auf die M 25 bringen. Dieser sieht ihn nur seltsam an. Doch als er merkt, dass das kein Scherz war geht er mit den Worten:"In zirka einer halben Stunde ist es dort!"

_________________
Schönen Gruß aus Österreich!

Und da Schleichwerbung nicht schadet:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
http://sniper-plays.npage.de
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 28
Ort : Hessen

Episode 16 - Der König der Straße Empty
BeitragThema: Re: Episode 16 - Der König der Straße   Episode 16 - Der König der Straße Icon_minitimeDo Sep 03, 2009 10:10 am

"Meinst du nicht, du überstürzt da etwas, Danny?", fragt ihn Roland. "Ich meine, was wäre, wenn noch ein paar von den Viechern, die das hier angerichtet haben, hier sind? Dann müssen wir uns mit denen herumschlagen, und dann kommt das Mammut hier an, und dann sind wir doch völlig überfordert..."
"Keine Panik", meint Danny, "wir kriegen das schon hin. Und hier ist ja auch weit und breit kein... kein..."
Hinter einem PKW, mehrere hundert Meter entfernt, tritt eine große, katzenartige Gestalt hervor.
"Vorsicht, ein Säbelzahntiger!", schreit Danny und springt sofort zurück.
"Nein, es ist was Größeres", bemerkt Connor nur, "ein amerikanischer Löwe."
"Urlöwe", fällt ihm Abby ins Wort, worauf Connor nur die Hand senkt.
"Wie du ihn nennst ist eigentlich egal, das einzig Wichtige ist die Tatsache, dass er die größte Raubkatze der Eiszeit ist... Größer und stärker als jeder Säbelzahntiger..."
"Jagen Löwen nicht normalerweise im Rudel?", fragt Danny, sich wachsam umsehend. Wer weiß, ob sich nicht ein zweiter Löwe direkt hinter ihnen befindet.
"Bloß weil afrikanische im Rudel jagen, muss das nicht automatisch auf ihre urzeitlichen Vettern zutreffen", erklärt Connor, "obwohl es angesichts der großen Beutetiere wie Bsions oder Mammuts durchaus Sinn machen würde."
"Also müssen wir auf der Hut sein", fasst Danny zusammen. Als er wieder zu dem Wagen blickt, wo der Löwe gerade noch stand, ist dieser weg. Er scheint die vielen leeren Autos als Deckung zu nutzen. Bleibt nur die Frage, ob er sich vor dem Team verstecken will oder sich an sie anschleicht...

_________________
"Sind wir nicht alle ein bisschen Connor?"

Spoiler:
 

Ein bisschen Schleichwerbung schadet nie...
http://rickraptor105.deviantart.com/
Nach oben Nach unten
leon
Moderator
Moderator
leon

Anzahl der Beiträge : 1165
Anmeldedatum : 26.03.09
Alter : 25
Ort : Wien

Episode 16 - Der König der Straße Empty
BeitragThema: Re: Episode 16 - Der König der Straße   Episode 16 - Der König der Straße Icon_minitimeFr Sep 04, 2009 12:29 am

"Connor, was tut er jetzt...", fragt Danny leicht verzweifelt. "Wahrscheinlich schleicht er hinter den Autos, um uns...." Connor stockt der Atem nur zurecht. Wenn er hier so viele Menschen getötet hat, dann wird er vor ein paar weiteren nicht zurückschrecken.
Alle richten ihre Augen wieder nach vorne. Auf einmal wird Becker von hinten angesprungen, der Löwe ist nun über ihm. Abby und Danny feuern Betäubungspfeile ab, der Löwe fällt neben Becker zu Boden. Becker ist nicht schwer verletzt, da er seine Spezialweste angehabt hat. Er wird bei diesem Einsatz jedoch nicht mehr mit dabei sein können.
Nachdem Becker gegangen ist, ist das Team nun ganz allein. Der Löwe ist gefangen, doch andere sind wahrscheinlich auch noch hier.

_________________
Schönen Gruß aus Österreich!

Und da Schleichwerbung nicht schadet:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
http://sniper-plays.npage.de
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 28
Ort : Hessen

Episode 16 - Der König der Straße Empty
BeitragThema: Re: Episode 16 - Der König der Straße   Episode 16 - Der König der Straße Icon_minitimeMo Sep 07, 2009 10:01 am

"Bringen wir das Vieh schleunigst durch die Anomalie und verschließen sie!", schreit Connor nervös. "Ich will kein weiteres Risiko mehr eingehen!"
Danny ignoriert Connors Herumhüpferei und sieht sich auf der Straße um. Es ist ruhig, zu ruhig. Die meisten Autos scheinen noch unbeschädigt zu sein, vielleicht steht hier ja irgendwo ein Transporter. Connor packt unterdessen die Kisten aus und will sich an den Aufbau des Anomalienverschließungsgerätes machen. Doch in genau diesem Moment springt eine dürre, katzenartige Gestalt aus dem Zeitportal. Das Tier bleckt die Zähne und Connor geht hinter einer Kiste in Deckung. Doch die Katze greift nicht an, da der Rest des Teams herkommt. Sie drückt sich vom Boden ab und verschwindet in der nächsten Sekunde hinter einem großen Lastwagen. Danny kann sich kaum umdrehen, da flitzt die Katze hinter dem Fahrzeug hervor und geht hinter dem nächsten Wagen in Deckung.
"Okay, ein Urzeitlöwe ist das nicht...", murmelt Danny.
"Ein Miracinonyx trumani, ein amerikanischer Gepard", antwortet Connor. "Also eigentlich ein Verwandter des Pumas, der aber in Körperbau und Lebensweise dem heutigen Geparden ähnelt."
"Lebensweise, sagst du?" Danny muss ein Fernglas herausholen, um die sich immer weiter entfernende Katze im Blick zu behalten. Glücklicherweise ist die Autobahn abgesperrt. "Gibt es Berichte von Gepardenangriffen auf Menschen?"
"Soweit ich weiß nein." Connor wird leiser. "Aber sicher ist sicher, und dich verletzen kann dieses Kätzchen da garantiert."

_________________
"Sind wir nicht alle ein bisschen Connor?"

Spoiler:
 

Ein bisschen Schleichwerbung schadet nie...
http://rickraptor105.deviantart.com/
Nach oben Nach unten
Gorgo
Arthropleura
Arthropleura
Gorgo

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 17.06.08

Episode 16 - Der König der Straße Empty
BeitragThema: Re: Episode 16 - Der König der Straße   Episode 16 - Der König der Straße Icon_minitimeFr Sep 11, 2009 10:38 am

"Lassen wir es besser gar nicht erst drauf ankommen."
Danny folgt weiterhin dem Geparden mit dem Fernglas, als er plötzlich etwas bemerkt: als der Gepard hinter ein bestimmtes Fahrzeug laufen will, macht er schlagartig kehrt und rennt zurück.
"Ich glaube, wir haben noch mehr Teilnehmer an unserem Versteckspiel."
Die Tiere, welche auch immer es sind, kommen jedoch nicht heraus, das Team muss wohl oder übel zu ihnen gehen. Mit ausgestrecktem Gewehr geht Becker allen voran, ihm folgt Danny mit einer kleineren, aber handlicheren Pistole. Becker überprüft seine Munition.
"Wenn die Betäubungspfeile nicht ausreichen, greife ich zu scharfer Munition, verstanden?"
"Aber...", beginnt Abby, doch er schneidet ihr mit einer Handbewegung das Wort ab. Die fünf nähern sich vorsichtig dem Wagen, während Connor bei der Anomalie bleibt um die Apparatur zum Verschließen aufzubauen. Ein Soldat hilft ihm dabei, und nachdem das Gerät einsatzbereit vor ihnen steht, dreht sich Connor noch ein allerletztes Mal zu den anderen um, die ein paar hundert Meter weiter entfernt lauern. Bevor er jedoch etwas rufen kann, sieht er schon aus der Ferne, wie alle den Zeigefinger auf den Mund legen. Jetzt trennen sie nur noch wenige Schritte von dem Wagen.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 28
Ort : Hessen

Episode 16 - Der König der Straße Empty
BeitragThema: Re: Episode 16 - Der König der Straße   Episode 16 - Der König der Straße Icon_minitimeMo Sep 14, 2009 8:28 am

Es klickt, als Roland sein Gewehr entsichert, und schon springt ein amerikanischer Löwe hinter dem Auto hervor. Trotz ihrer Masse landet die Katze mit Leichtigkeit auf dem Dach des Wagens und setzt zum tödlichen Sprung an. Roland feuert, doch das Tier reißt ihn bereits zu Boden. Connor schließt die Augen und dreht den Kopf weg. Er hört bibbernd Rolands Todesschreien zu.
"Argh! Nehmt das Ding von mir runter! Ich ersticke!"
Nanu, das klingt aber gar nicht nach Todesschreien. Connor ist zuerst verwirrt, dann erleichtert, als er sieht, dass das Betäubungsmittel bereits wirkt. Während Danny, Abby und Roland gemeinsam anpacken müssen, um den Riesenlöwen von Roland herunterzukriegen, stellt Connor die Apparatur fertig.
"So!", verkündet er verheißungsvoll und baut sich vor den anderen auf, "ich, Connor Temple, werde nun als Retter der Lage diesen Knopf drücken, die Anomalie verschließen und somit weitere Kreaturen aus dieser Welt verba..."
Ein lautes Blöken unterbricht ihn und hinter ihm trabt eine große, dunkle Gestalt aus der Anomalie. Eine zweite folgt, die Connor mit ihrem großen, gehörnten Kopf zur Seite schleudert, darauf eine dritte, die das Gerät aus dem Weg schleudert, dann noch eine vierte... eine ganze Herde von Bisons.

_________________
"Sind wir nicht alle ein bisschen Connor?"

Spoiler:
 

Ein bisschen Schleichwerbung schadet nie...
http://rickraptor105.deviantart.com/


Zuletzt von Rick Raptor am So Sep 20, 2009 12:57 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gorgo
Arthropleura
Arthropleura
Gorgo

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 17.06.08

Episode 16 - Der König der Straße Empty
BeitragThema: Re: Episode 16 - Der König der Straße   Episode 16 - Der König der Straße Icon_minitimeDo Sep 17, 2009 9:21 am

"Sag, dass das nicht wahr ist...", flüstert Danny mehr zu sich selbst als zu jemand anderen. Jetzt wird die Absperrung aus Schildern, Autos und Blöcken ihrem Namen gerecht. Die Bisonherde merkt schnell, dass sie nicht weiterkann, und beruhigt sich allmählich. Die Tiere trotten schließlich geradezu friedlich über die Autobahn entlang, von der Luft aus wie eine Unmenge dunkelbrauner Flecken auf dem grauen Asphalt. Der amerikanische Gepard macht, das er davonkommt. Fast schon von selbst sprintet die Katze zwischen den massigen Kreaturen hin und her, bis sie sich ihren Weg zur Anomalie gebahnt hat und in ihr verschwindet.
"Connor, jetzt verschließ sie doch endlich, bevor noch mehr durchkommt!"
"Noch mehr? Dass ich nicht lache", brummt Connor, als er auf den Knopf drückt. Ein Glück, die Apparatur wurde nicht beschädigt. Jetzt ist zwar gesichert, dass keine weiteren Tiere durchkommen, aber jetzt hat das Team auch eine ganze Bisonherde in der Gegenwart.
"Wir lassen die sicherheitshalber verstärken", meint Danny mit einem Blick zur Absperrung. "Und dann lassen wir uns was einfallen, wie wir eine ganze Herde von Rindviechern zurück durch die Anomalie treiben."
"Und dann noch das Mammut, wenn es hier ankommt", fügt Abby hinzu, woraufhin Danny erschöpft die Hände über dem Kopf zusammenschlägt.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 28
Ort : Hessen

Episode 16 - Der König der Straße Empty
BeitragThema: Re: Episode 16 - Der König der Straße   Episode 16 - Der König der Straße Icon_minitimeSa Sep 19, 2009 10:36 am

"Okay, dann lasst uns mal logisch nachdenken...", meint Danny und ignoriert Connors Zwischenruf: "Tun wir das etwa nicht immer?".
"Wie bringt man eine ganze Herde von Bisons zurück durch eine Anomalie und das in weniger als ein paar Minuten?"
"Löwen!"
"Deine Idee hat nur einen Haken, Connor. Hier gibt´s keine..."
"Nein, da vorne! Zwei Löwen!"
Hinter ein paar LKWs kommen zwei amerikanische Löwen brüllend hervor. Vermutlich der Rest des Rudels. Die gewaltigen Pflanzenfresser sind zwar eindeutig in der Überzahl, doch statt einem Massenangriff bricht Massenpanik aus. Da die Anomalie jedoch bereits verschlossen ist, können die Tiere nichts weiter tun als auf der Autobahn hin- und her zu laufen. Die Urzeitlöwen ziehen sich auf einen Wagen zurück, von dem sie die Stampede aus sicher beobachten können. Dasselbe macht auch das Team, natürlich auf einem anderen Fahrzeug.
"Irgendwann werden die bestimmt die Absperrung durchbrechen, wenn die hier weiter rumlaufen."
"Und was sollen wir dann tun?"
"Na ja, da es in der Nähe einen Safaripark gibt, haben wir zumindest eine Erklärung, warum eine riesige Büffelherde durch London streift."

_________________
"Sind wir nicht alle ein bisschen Connor?"

Spoiler:
 

Ein bisschen Schleichwerbung schadet nie...
http://rickraptor105.deviantart.com/
Nach oben Nach unten
Gorgo
Arthropleura
Arthropleura
Gorgo

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 17.06.08

Episode 16 - Der König der Straße Empty
BeitragThema: Re: Episode 16 - Der König der Straße   Episode 16 - Der König der Straße Icon_minitimeDi Sep 22, 2009 9:43 am

"Dazu wird es gar nicht erst kommen", versichert Danny. "Wir lassen die einfach von den Löwen zurück durch die Anomalie treiben."
"Und wie willst du die Anomalie jetzt wieder öffnen?", fragt Connor und erntet dafür gleich einen wütenden Blick.
"Das frag mal lieber dich selbst!" Dannys Augen glühen vor Zorn. "Du bist doch hier unser Technikfreak! Hättest du die Anomalie gar nicht erst verschlossen..."
"Leute, bitte, hört auf zu streiten", ruft Abby und versucht sich dazwischen zu stellen, was auf dem Auto schlecht geht. Es darf keiner runterfallen, einer wilden Bisonherde in den Weg geraten bedeutet den sicheren Tod. Die beiden Löwen auf der anderen Seite des Flusses aus braunen, tonnenschweren Büffeln werden langsam ungeduldig. Connor atmet tief ein und aus, während er dabei zusieht, wie die Herde die Absperrung bereits ernsthaft beschädigt.
"Okay, ich mach die Anomalie wieder auf!" Er springt etwas ungeschickt auf das Dach des nächsten Autos.
"Aber nicht allein!" Danny springt ihm hinterher. "Tut mir leid, dass ich eben so gemein zu dir war. Ich helf dir!" Er grinst. "Sonst fällst du am Ende noch runter!"
Die beiden springen zum nächsten Auto, dann zum nächsten, wieder auf eines... doch von dort aus geht es nicht weiter. Hier endet die Autoschlange, noch 10 Meter von der Anomalie und den leicht demolierten Geräten entfernt.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 28
Ort : Hessen

Episode 16 - Der König der Straße Empty
BeitragThema: Re: Episode 16 - Der König der Straße   Episode 16 - Der König der Straße Icon_minitimeMi Sep 23, 2009 9:38 am

Danny sieht sich vorsichtig um. "Ab hier müssen wir rennen."
Wieder kommt die Bisonherde angestürmt, als wäre die M25 eine Rennbahn. Als die Tiere wieder zum anderen Ende der Straße rennen, sieht Danny auf die Uhr. Kurze Zeit später erreichen die Tiere wieder dieses Ende der Autobahn.
"Wie Ebbe und Flut", murmelt Danny, "und wir müssen bei Ebbe handeln. Nur dauert die nicht sechs Stunden, sondern nur eine Minute an..."
"Da gehen sie wieder...", sagt Roland und zeigt ans andere Ende der Straße.
"Okay, du bleibst hier und warnst uns, wenn die Tiere hierher kommen", meint Danny. "Wir gehen dann hinter ein paar Autos in Deckung, warten bis die Bisons sich wieder entfernen und machen weiter. Und das dann die ganze Zeit und so weiter und so fort, den Rest könnt ihr euch ja denken."
Gesagt, getan. Während die Herde zum gegenüberliegenden Straßenende läuft, stellen Danny, Connor und Abby das Verschließungsgerät wieder auf.
"Sie kommen! Schnell, geht in Deckung!, schreit Roland, doch Danny hört nicht. Sie habens fast geschafft. Die Vorhut der Bisonherde kommt bedrohlich näher, da schießt der Strahl aus der Apparatur und die Anomalie entfaltet sich wieder in ihrer gesamten Pracht. Der erste Bison prescht hindurch und wird von dutzenden Artgenossen verfolgt. Es dauert nicht lang, bis sich die gesamte Herde wieder auf ihrer eiszeitlichen Steppe befinden. Bis auf drei...
"Das sieht nicht gut aus...", flüstert Roland und beobachtet die Bisonmutter mit ihren beiden Kälbern, die von den beiden Löwen in die Enge getrieben wurde.
"Sollen wir ihr helfen?"
"Wieso, das ist der Lauf der Natur..."
"Aber doch nicht in unserer Welt!"
"Pff, wie du meinst..." Danny pfeift und läuft auf die Tiere zu. "Hey, Kätzchen! Sucht euch jemanden von eurem Kaliber zum Spielen aus!"

_________________
"Sind wir nicht alle ein bisschen Connor?"

Spoiler:
 

Ein bisschen Schleichwerbung schadet nie...
http://rickraptor105.deviantart.com/
Nach oben Nach unten
Gorgo
Arthropleura
Arthropleura
Gorgo

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 17.06.08

Episode 16 - Der König der Straße Empty
BeitragThema: Re: Episode 16 - Der König der Straße   Episode 16 - Der König der Straße Icon_minitimeDo Sep 24, 2009 9:36 am

Einer der beiden Löwen bemerkt Danny, der zweite ist jedoch weiterhin auf den Bison fixiert. Der Urzeitlöwe brüllt und kauert sich an den Boden, bereit zum Angriff. Danny richtet die Pistole auf das Tier und atmet tief durch. Sein angespannter Finger klammert sich um den Abzug, er tritt vorsichtig einen Schritt zurück und...
Der Löwe greift an, springt zur Seite, und Dannys Schuss verfehlt sein Ziel. Wissend, dass für einen zweiten Schuss keine Zeit mehr bleibt, macht er auf dem Absatz kehrt und rennt. Der riesige Löwe ist zwar ziemlich schwerfällig gebaut, aber trotzdem noch schnell genug um seinen menschlichen Gegner einzuholen. Er drückt sich vom Boden ab und seine gewaltigen Pranken reißen Danny zu Boden. Hart landet der Teamleiter auf dem Asphalt und spürt, wie 750 Pfund ihn fast erdrücken. Plötzlich brüllt der Löwe und springt von Danny herunter, in seiner Flanke steckt ein Pfeil. Dannys erschöpftes Gesicht erblickt den angsterfüllten Connor, der langsam die Pistole senkt. Doch dieser Löwe scheint stärker zu sein als die anderen, denn noch zeigt das Betäubungsmittel keinerlei Wirkung.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 28
Ort : Hessen

Episode 16 - Der König der Straße Empty
BeitragThema: Re: Episode 16 - Der König der Straße   Episode 16 - Der König der Straße Icon_minitimeFr Sep 25, 2009 9:30 am

"Lauf Danny, lauf!", schreit Connor, doch das muss er seinem Teamleiter nicht zweimal sagen. Der Löwe nimmt erneut die Verfolgung auf und springt über einen umgekippten PKW, um Danny den Fluchtweg abzuschneiden. Dabei kesselt er auch Connor ein.
"Hinter uns ist die Anomalie", meint dieser. "Wenn wir durchrennen, folgt er uns vielleicht."
"Wir müssen aber auch wieder hierher zurückkehren, das ist dir schon klar!" Danny nimmt Connors Hand und geht mit ihm vorsichtig ein paar Schritte zurück. "Ich habe geschworen, dass niemand mehr in der Urzeit gefangen werden soll. Wäre doch schade, wenn ich dann selbst zu solch einem Zurückgelassenen werde..."
Er rennt zur Anomalie und zerrt Connor hinter sich her. Auf der anderen Seite befindet sich eine schier endlose Prärie. In einiger Entfernunggrast die Bisonherde friedlich mit ein paar Kolumbianischen Mammuts.
"Na, immerhin wissen wir jetzt, dass das hier wirklich die Welt ist, wo wir unser Mammut hinbringen müssen".
Ein Brüllen lässt die beiden herumfahren. Der amerikanische Löwe kommt durch die Anomalie gestürzt und bleibt schwach atmend am Boden liegen. Bevor sich Connor und Danny aber darüber freuen können, dass dieses gefährliche Tier nun betäubt und - vel wichtiger - wieder in seiner Zeit ist, lässt sie ein zweites, tieferes Brüllen noch einmal hermfahren. Dieses Gebrüll stammt aber von einer großen, dunkelbraunen Gestalt, welche die Steppe scheinbar unbeeindruckt von den riesigen Mammuts und Bisons überquert.
"Oh mein...", beginnt Connor, als er das Tier identifiziert. "Ein Kurznasenbär. Arctodus simus. Der größte Landraubsäuger aller Zeiten."
"Hattet ihr nicht mal diesen Andrew... dingsda, ich dachte der wäre der größte Landraubsäuger aller Zeiten?"
"In Bezug auf die Höhe nicht." Connor kann kaum reden, weil ihm die Anspannung die Stimme raubt. "Der Arctodus kann sich wie heutige Bären auf die Hinterbeine erheben und ist dann über 3,5 Meter hoch."

_________________
"Sind wir nicht alle ein bisschen Connor?"

Spoiler:
 

Ein bisschen Schleichwerbung schadet nie...
http://rickraptor105.deviantart.com/
Nach oben Nach unten
Gorgo
Arthropleura
Arthropleura
Gorgo

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 17.06.08

Episode 16 - Der König der Straße Empty
BeitragThema: Re: Episode 16 - Der König der Straße   Episode 16 - Der König der Straße Icon_minitimeSa Sep 26, 2009 9:54 am

"A-aber Bären sind doch Allesfresser, oder?" Dannys Stimme beginnt zu zittern. "Vielleicht ist er ja nur auf der Suche nach pflanzlicher Nahrung."
"Nein, glaub mir", versichert ihm Connor. "Die Kiefer und das Gebiss dieses Monsters sprechen eine eindeutige Sprache: Fleischfresser!"
"Du hast so eine einzigartige Begabung, den Leuten Mut zu machen... Lauf!"
In diesem Moment hat der Kurznasenbär die beiden Menschen erblick und geht zum Angriff über. Trotz seiner Größe ist er mit seinen langen Beinen beängstigend schnell und der Abstand zwischen ihm und seinen Opfern, der anfangs mehrere hundert Meter betrug, verringert sich immer schneller. In der Ferne rotten sich bereits ein paar Wölfe zusammen, die eine Gratismahlzeit wittern.
"Gleich sind wir bei der Anomalie!", schreit Connor, doch Danny packt seine Hand und schlägt eine andere Richtung ein. "Was soll das?", fragt Connor im Rennen, während er beängstigt beobachtet, wie der Bär einen Haken schlägt.
"Wir müssen verhindern, dass der Bär durch die Anomalie geht!", ruft Danny ihm zu.
"Aber müssen wir uns dafür denn unbedingt opfern?"
Langsam geht den beiden die Puste aus, und der Kurznasenbär scheint das zu merken. Nachdem die beiden vor Erschöpfung stehenbleiben und sich umdrehen, verfällt der Bär in einen langsamen Trott und kommt zähnefletschend näher.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 28
Ort : Hessen

Episode 16 - Der König der Straße Empty
BeitragThema: Re: Episode 16 - Der König der Straße   Episode 16 - Der König der Straße Icon_minitimeMo Sep 28, 2009 9:50 am

"Connor, Danny! Lauft!", schreit plötzlich eine vertraute Stimme. Danny hebt den Kopf und sieht, wie Roland durch der Anomalie kommt. "Bitte nicht", denkt sich Connor, "der war doch schon einmal in der Urzeit stecken geblieben."
Ein lautes Schnauben ertönt, dann kommt die Bisonmutter mit ihren beiden Kälbern durch die Anomalie gestürmt. Der Kurznasenbär wird durch diese neue und sehr viel größere, fettere Beute abgelenkt. Danny und Connor laufen mit letzter Kraft zu Roland und werden dabei fast von dem panischen Bison niedergetrampelt, der abermals die Richtung wechselt, als ein weiterer Räuber auftaucht - der Löwe, der sie auf der anderen Seite der Anomalie bedroht hatte.
Die massige Raubkatze sprintet als erstes zu ihrem betäubten Artgenossen. Sie spürt, dass er noch lebt, totzdem ist sie jetzt auf sich allein gestellt, will aber trotzdem nicht ihr Beute aufgeben. Das wütende Brüllen des Bären lässt die Katze vor Schreck zusammenfahren. Sie dreht sich um und erblickt den Giganten, der mit einer Geschwindigkeit von 40 Stundenkilometern auf sie zuprescht. Im letzten Moment springt sie zur Seite und verpasst dabei dem linken Hinterbein des Bären einen Hieb mit ihren Pranken. Der Arctodus taumelt und fängt sich gerade noch rechtzeitig ab, bevor er sich seinem Gegner zuwendet und sich drohend auf die Hinterbeine aufrichtet.
"Ich glaube, wir machen, dass wir von hier verschwinden", flüstert Danny zu seinen beiden Teammitgliedern, die ihm gefolgt sind. "Hier dürfte es gleich ziemlich ungemütlich werden. Besonders wenn der andere Löwe wieder aufwacht."

_________________
"Sind wir nicht alle ein bisschen Connor?"

Spoiler:
 

Ein bisschen Schleichwerbung schadet nie...
http://rickraptor105.deviantart.com/
Nach oben Nach unten
Gorgo
Arthropleura
Arthropleura
Gorgo

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 17.06.08

Episode 16 - Der König der Straße Empty
BeitragThema: Re: Episode 16 - Der König der Straße   Episode 16 - Der König der Straße Icon_minitimeDi Sep 29, 2009 9:12 am

"Löwe gegen Bär. Was meinst du, wer gewinnt?", fragt Connor. "Also ich würde ja sagen, der Löwe ist nicht nur kräftig, sondern auch wendig..."
"Papperlapapp!", unterbricht ihn Roland. "Der Bär ist sehr viel stärker als der Löwe und könnte ihn mit einem einzigen gut gezielten..."
"Könntet ihr euch bitte mal aufs Wesentliche konzentrieren?!", schreit Danny, als er dazwischen geht. "Rennt!"
Der Löwe dreht zwar den Kopf in ihre Richtung, fokussiert sich aber gleich wieder auf den Kampf gegen den Bären. Der Arctodus brüllt und läuft frontal auf seinen Gegner zu, doch diesmal bleibt er zwei Meter vor seinem Gegner abrupt stehen. Der Löwe, der das nicht vorausgeahnt hat, springt zur Seite und landet genau vor dem ausholenden Bären. Ein krachendes Geräusch ertönt, als der Schädel des Löwen zerschmettert, gleich darauf packt der Bär seinen Gegner am Nacken und lässt ihn auf den Boden falle. Als er sich über ihn beugen will, krallt sich etwas in seinen Rücken und schlägt ihm die Eckzähne ins Genick. Der zweite Löwe ist wieder aus seiner Betäubung aufgewacht und eilt seinem Artgenossen zu Hilfe. Dieser schließt mit letzter Kraft sein Maul um das des Bären, der zu Boden geht. Ein paar endlos erscheinende Sekunden kämpft er noch gegen den Erstickungstod an, bevor das Leben in dem mächtigen Räuber erlischt.
"Oh nein, wir kriegen Besuch!" Connor zeigt auf das näherkommende Wolfsrudel, es scheint sich um urzeitliche Direwölfe zu handeln.
"Fantastisch, das Essen ist angerichtet", meint Danny. "Löwen als Vorspeise, ein Bär als Hauptgericht, und zum Nachtisch wir drei!"
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 28
Ort : Hessen

Episode 16 - Der König der Straße Empty
BeitragThema: Re: Episode 16 - Der König der Straße   Episode 16 - Der König der Straße Icon_minitimeMi Sep 30, 2009 9:51 am

"Bis zum Nachtisch lassen wir es einfach gar nicht erst kommen", meint Connor und betrachtet nachdenklich seine Pistole. Er zählt die Wölfe ab und kommt zu dem Entschluss, dass er einen Bumerang abfeuern müsste, um alle Wölfe zu erwischen. Die beiden Löwen brüllen und stellen sich wütend dem Rudel in den Weg. Ein einzelner Wolf ist zwar nicht mehr als ein Snack für einen ausgewachsenen Amerikanischen Löwen, doch das Rudel macht sich seine deutlich Überzahl zunutze, um die Gegner einzuschüchtern. Die Wölfe umkreisen die beiden Löwen und den toten Bär und bilden einen geschlossenen Ring. Wohin die Löwen auch schauen, nichts als geifernde, zähnefletschende Schnauzen. Da ertönt hinter Danny, Connor und Roland ein ziemlich vertrautes Geräusch. Ein Trompeten von einer Lautstärke, die jeden Elefanten vor Neid erblassen lassen würde. Das Kolumbianische Mammut ist angekommen.
Der massige Dickhäuter schüttelt den Kopf und grummelt zufrieden, als er seine seit über einem Jahr nicht mehr gesehene Heimat erkennt. Das donnernde Geräusch seiner mächtigen Schritte beeindruckt selbst das Direwolfsrudel, das sich ebenso wie die beiden Löwen schleunigst aus dem Staub macht. Das Mammut trottet durch die Ebene und kickt den Arctodus-Kadaver beiseite wie einen störenden Stein. Als die anderen Mammuts am Horizont fröhlich trompetend auf den Neuankömmling zulaufen, wissen die drei ARC-Arbeiter, dass ihr Mammut nun wieder bei seiner Herde ist. Zufrieden gehen sie zurück durch die Anomalie, wo sie bereits vom Rest des Teams und - man höre und staune - James Lester persönlich in Empfang genommen werden.
"Gute Arbeit", meint der Chef nur und schüttelt den dreien nacheinander ganz dezent die Hände.
"Warum hat sich Lester denn die Mühe gemacht, persönlich hier aufzukreuzen?", flüstert Connor zu Danny.
"Na ja, der hat sicher einiges zu erklären", erklärt dieser. "Hoffentlich vergisst er nicht die Ausrede mit dem Zoo."
"Ich glaube eher, er wollte sich noch von seinem Freund, dem Mammut verabschieden", lacht Roland so leise, dass Lester es gerade noch überhört.

Tim schleicht durch den Wald des Mitteljura. Langsam tritt er auf eine Lichtung. Er betrachtet seine Lage: Sie ist auswegslos! "Wie bin ich nur da her geraten? Ich hätte mich nie dazu einlassen sollen durch diese Anomalie zu gehen." Er betrachtet einen Lexovisaurus, der sich wieder in den Wald bewegt. Nun setzt sich Tim auf einen Stein. Doch das ist kein Stein, sondern ein kleiner, gepanzerter Saurier. "Die haben es gut! Sie sind in ihrer Heimat...", denkt er vorerst. Dann jedoch besieht er sich das Tier. Es ist eine Art kleines Riesengürteltier, doch die hat es zu der Zeit noch nicht gegeben. Das Lebewesen rennt auf einmal mitten auf die Lichtung, wo sich eine Anomalie öffnet. Tim denkt sich "Vielleicht komm ich so nach Hause." Er läuft duch die Anomalie und findet sich auf einer großen Wiese wieder. "Misst, Dreck,... Das ist nicht das Heute!" Erschöpft und durstig bricht er nieder.

Episode 16 - Der König der Straße 6nd9-a0

_________________
"Sind wir nicht alle ein bisschen Connor?"

Spoiler:
 

Ein bisschen Schleichwerbung schadet nie...
http://rickraptor105.deviantart.com/
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Episode 16 - Der König der Straße Empty
BeitragThema: Re: Episode 16 - Der König der Straße   Episode 16 - Der König der Straße Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Episode 16 - Der König der Straße
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Straßenbahn von Modelik in 1:25
» Alte Straßenbahn in Mannheim.
» Die Straßenbahn im alten Kreis Moers
» Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24
» Tatra-Straßenbahn - "T4D" - in Dresden und der neuen Heimat

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Primeval :: RPG :: Primeval RPG :: Dritte Staffel-
Gehe zu: