Primeval
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Eine Seite für alle Fans der ITV Serie Primeval-Rückkehr der Urzeitmonster
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Episode 2 - Nachts im Museum

Nach unten 
AutorNachricht
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 28
Ort : Hessen

Episode 2 - Nachts im Museum Empty
BeitragThema: Episode 2 - Nachts im Museum   Episode 2 - Nachts im Museum Icon_minitimeMo Jun 30, 2008 11:10 am

Primeval RPG
Episode 2 - Nachts im Museum
Episode 2 - Nachts im Museum 7kfe-b

Es ist Abend im British Museum in London. Gerade schließt der Nachtwächter den Eingang ab. Jetzt dreht er seine Runde durchs Museum. Plötzlich hört er ein polterndes Geräusch aus der Bibliothek, im großen Lesesaal hallt das Geräusch besonders stark. Da hat jemand ein paar Bücher aus den Regalen geworfen. Wie ist die Person hier überhaupt reingekommen? Als der Nachtwächter die Bcher wieder ins Regal stellen will, wird er plötzlich von einem schweren Gewicht zu Boden gedrückt. Krallen bohren sich in seinen Rücken und das letzte, was er wahrnimmt, ist das knackende Geräusch seines Genicks.

Im ARC schlägt der Detektor wieder Alarm. Das Team macht sich bereit, loszugehen. Roland holt ´mehrere Betäubungsgewehre, da er noch keine Ahnung hat mit was für Tieren das Team zu tun haben wird, nimmt er voraussichtlich mehr Munition mit.

Hier ist ein Bild des Lesesaals:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:British_Museum_Reading_Room_Panorama_Feb_2006.jpg


Zuletzt von Rick Raptor am Fr Aug 15, 2008 10:12 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Android7
Acrocanthosaurus
Acrocanthosaurus
Android7

Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 11.05.08

Episode 2 - Nachts im Museum Empty
BeitragThema: Re: Episode 2 - Nachts im Museum   Episode 2 - Nachts im Museum Icon_minitimeDi Jul 01, 2008 12:56 am

Serizawa will auch mitkommen um zu verhindern,dass noch mehr Menschen sterben,aber durch seine Verletzung wird er wahrscheinlich keinen große Hilfe sein meint Cutter.Serizawa kommt trotzdem mit und nimmt er ein paar Krücken und gehhilfen mit. Als das Team im Museum ankommt sehen sie auf den ersten Blick nichts,doch dann bemerkt Serizawa ein paar kleine Blutflecken.Das Team bringt die Spur zum ARC wo sie untersuchen sollen vom wem das Blut ist.Das Team siehtz sich weiter um bis sie Kratzer und einige Bisspuren finden.Nach weiteren Suchen findet das Team nichts mehr.Dann bekommt Serizawa einen Anruf vom ARC sie haben die Spur analysiert und haben festgestellt,dass es die DNA eines Menschen war die sich mit etwas Speichel eines (noch) unbekannten Tieres vermischt hat."Hier muss wohl einen kleiner Kampf stattgefunden haben"Meint Cutter.
Nach oben Nach unten
Gorgo
Arthropleura
Arthropleura
Gorgo

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 17.06.08

Episode 2 - Nachts im Museum Empty
BeitragThema: Re: Episode 2 - Nachts im Museum   Episode 2 - Nachts im Museum Icon_minitimeMi Jul 02, 2008 9:45 am

"Und der Mensch hat verloren", antwortet Connor. Das war ja klar. Während das Team losgeht um den Killer im Museum zu suchen, nimmt Connor sich ein Buch aus einem Regal -und beginnt zu lesen. Dr. Serizawa schaut ihn böse an, Connor scheint ziemlich gelassen und faul zu sein und das, obwohl ein unbekanntes Raubtier in diesem Gebäude sein Unwesen treibt. Connor meint aber nur: "Nehmen Sie sich doch auch ein Buch, Sie haben hier eine Riesenauswahl!" Mit einem Lachen legt er das Buch ins Regal zurück, als plötzlich ein Knurren deutlich zu vernehmen ist. Serizawa dreht sich erschrocken um und hinter einer Vitrine sieht er ein fächerförmiges Gebilde hervorragen, sieht aus wie ein Segel... Da springt das Wesen - ein großes Dimetrodon - hinter der Vitrine hervor und greift die beiden an.
Nach oben Nach unten
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 27
Ort : Österreich

Episode 2 - Nachts im Museum Empty
BeitragThema: Re: Episode 2 - Nachts im Museum   Episode 2 - Nachts im Museum Icon_minitimeFr Jul 04, 2008 4:39 am

Fauchend nähert er sich dem Team, bis er plötzlich aufhorcht. Dieses Exemplar ist mit Segel gut 2,5 m hoch. Doch es hat anscheinend nicht viel Interesse an den Menschen. Eher skeptisch beäugt es die Menschen, wahrscheinlich sucht er nach anderer Beute. Wir sollten ihm folgen, flüsterte Connor. Ja, dann könnten wir evventueöl die Anomalie finden, sagt Jack. Das Team folgt dem Dimetrodon, doch sie gehen ihm nicht nach, dies wäre zu riskant, stadessen verwenden sie das Miniroboterauto. Der Dimetrodon lässt sich nicht ablenken von dem kleinen Ding, das ihm folgt. Plötzlich kommt das Team in ernster Gefahr.....
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 28
Ort : Hessen

Episode 2 - Nachts im Museum Empty
BeitragThema: Re: Episode 2 - Nachts im Museum   Episode 2 - Nachts im Museum Icon_minitimeSa Jul 05, 2008 2:49 am

Sie hören ein Zischen hinter sich. Als sie sich umdrehen, können sie gerade noch rechtzeitig zurückweichen, bevor ein großes Reptil nach ihnen schnappt. "Was ist das?", fragt Connor. Roland antwortet: "Hmm, ich würde mal sagen, ein Ophiacodon. Ein enger Verwandter des Dimetrodon!" Das Ophiacodon ist noch kräftiger und untersetzter als das Dimetrodon. Roland zielt mit dem Betäubungsgewehr auf das Tier und drückt ab. Der Pfeil fliegt direkt ins offene Maul des Reptils. Der Ophiacodon macht einen keuchenden Laut und bleibt betäubt liegen. "Guter Schuss", meint Connor. "Aber jetzt sollte ich wieder nach dem Dimetrodon sehen!" Doch als Connor auf den Monitor sieht, sieht er alles auf der Seite, anscheinend hat der Dimetrodon das Fahrzeug umgeworfen und es kann nicht mehr zurück auf die Räder gelangen. "Verdammt, dann haben wir wohl keine andere Wahl, als das Dimetrodon selbst zu suchen!"

Ach ja, bis jetzt hat noch keiner ein Bild geschickt wie das Dimetrodon überhaupt aussieht. Wenn keiner was dagegen hat, nehmen wir dieses Aussehen:
http://www.vfxtalk.com/newsimages/fcfc_dimetrodon.jpg
Nach oben Nach unten
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 27
Ort : Österreich

Episode 2 - Nachts im Museum Empty
BeitragThema: Re: Episode 2 - Nachts im Museum   Episode 2 - Nachts im Museum Icon_minitimeMo Jul 07, 2008 8:45 am

Jack geht alleine auf die Suche, er meint das Tier hätte Angst wenn viele Leute kommen würden, als er wieder im Großen Saal ist, steht er einem Dimetrodon gegen+über. doch dieses Tier ist anders, sein Segel total zerfetzt, es ist größer als das andere Dimetrodon, und auch aggressiver. Schnell zückt Jack seine Waffen, und trifft den Dimetrodon, welcher zu Boden fällt, doch dann macht Jack den Fehler, er geht näher an das Tier heran, welches doch noch lebendig ist, mit einem Satz schnappt es Jack, dieser schreit lautstark, und das Team folgt dem Schrei, doch zu spät, sie mussten mitansehen wie ein Teamkamerad starb, das Dimetrodon konnte mit letzter Kraft Jack töten, ein schwerer Verlust, es gab viele Tränen, vorallem von Connor. Doch das Team wird bald ein neues Mitglied finden.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 28
Ort : Hessen

Episode 2 - Nachts im Museum Empty
BeitragThema: Re: Episode 2 - Nachts im Museum   Episode 2 - Nachts im Museum Icon_minitimeDi Jul 08, 2008 10:14 am

Als das Dimetrodon die anderen Menschen bemerkt, lässt es von dem leblosen Körper ab und rennt davon. Connor kann es einfach nicht fassen, er hat schon einmal einen guten Freund wegen einer urzeitlichen Kreatur verloren - Tom. Damals schon wollte er aussteigen, doch Cutter hat ihn überzeugt weiterzumachen. Nun steht Connor vor demselben Problem, doch er will weitermachen. "Ich werde Jack rächen!" Er entreißt Roland sein Betäubungsgewehr und läuft zu dem Gang, in den das Dimetrodon geflüchtet ist. Als er in einen weiteren Gang geht, sieht er die Anomalie. Sie befindet sich zwischen einigen Steinen mit Hieroglyphen. Das große Dimetrodon durchquert die Anomalie. In seiner Wut feuert Connor einen Pfeil ab, der das Tier am Schwanz erwischt. Überrascht dreht sich das Reptil um und faucht Connor an. Er hat wohl nicht gerade die empfindlichste Stelle gtroffen. Das Dimetrodon steht immer noch zur Hälfte in der Anomalie, als diese plötzlich schwächer wird. Panisch versucht es, rückwärts in seine eigene Zeit zu kriechen, da schließt sich die Anomalie. Das Dimetrodon hat es geschafft, musste jedoch einen hohen Preis zahlen. Die Zehen und Krallen seines rechten Vorderbeines wurden abgetrennt und liegen als einzige Beweismittel für die Existenz der Anomalie auf dem glatten Museumsboden. "Die Anomalie hat sich geschlossen", meint Connor, "was für ein Glü-" Der Detektor gibt immer noch Alarm. Anscheinend hat die Anomalie ein so starkes Magnetfeld, dass sie sich jederzeit wieder öffnen könnte. Da das Team jedoch nicht weiß, wann genau das passieren wird, lässt es das Museum vorerst schließen und absperren. Erst wenn der Alarm stärker wird, werden sie wieder nachsehen.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 28
Ort : Hessen

Episode 2 - Nachts im Museum Empty
BeitragThema: Re: Episode 2 - Nachts im Museum   Episode 2 - Nachts im Museum Icon_minitimeMo Jul 14, 2008 8:21 am

Am nächsten Tag geht Roland in ein Waffengeschäft. Er hat von Connor erfahren, dass sich die Anomalie erneut öffnen könnte, und will deshalb bessere Waffen und mehr Munition kaufen. Schon allein, damit niemanden das gleiche Schicksal erwartet wie Jack... Er nimmt diesmal sogar tödliche Munition mit, er hofft aber, dass er sie nicht brauchen wird. "Wow, das sind aber ganz schön harte Geschütze!", meint eine Stimme hinter ihm. Als Roland sich umdreht, kann er erst gar nicht glauben, wen er da vor sich hat. Dave Salmoni, den berühmten Tierexperten, Roland war schon immer ein großer Fan von ihm. Dave fragt Roland: "Was haben Sie überhaupt mit diesen Waffen vor? Wir sind hier in der Londoner Innenstadt und nicht in den Savannen Afrikas!" Roland geht wortlos zur Kasse, bezahlt für die Sachen und geht, doch Dave folgt ihm neugierig. Weil er so beharrlich nachhakt, entscheidet sich Roland schließlich dafür, den Naturforscher in die Sache mit den Anomalien einzuweihen. Es braucht eine Weile, bis Dave die Sache wirklich glauben kann und von Zeittoren und Tieren aus der Urzeit und der Zukunft überzeugt ist. Roland nimmt ihn schließlich auch ins Team auf, damit sind alle einverstanden, Salmoni hat schließlich viel Erfahrung mit wilden Tieren gemacht.
Am Abend geht der Alarm des Detektors los. Im Museum hat sich die Anomalie wieder geöffnet! Diesmal sind Gott sei Dank keine Nachtwächter im Museum, die Regierung hat das Museum schließen und die Nachtwächter vorrübergehend suspendieren lassen. Das Team macht sich auf den Weg, Dave Salmoni kommt nun zu seinem ersten Einsatz mit.
Nach oben Nach unten
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 27
Ort : Österreich

Episode 2 - Nachts im Museum Empty
BeitragThema: Re: Episode 2 - Nachts im Museum   Episode 2 - Nachts im Museum Icon_minitimeMo Jul 14, 2008 9:07 am

Das Team teilt sich, während sich Dave, Abby und Connor unten aufahlten, bleiben Roland, Nick und Serizwa in den Oberen Etagen. Dave und seine Truppe versuchen die Anoamlie zu finden, anscheind müsste sie ganz in der Nähe sein, sie ist im African Garden stellt Abby fest, da ist es Perfekt für diese Tiere sagt Dave. Und tastächlich vor dem Eingang ist viel Chaos, und die Anomalie !!! Connor nimmt wie üblich seinen Miniroboter, er lässt ihn durch die Anomalue fahren und landet unpassend auf einer Insel mit ein einem großen Fluss, für den Roboter ist es hier unmöglich. Dave sagt, wo ist das Walkie Talkie ?? Los, vielleicht können wir unsere Kameraden erreichen !!! Sofort versucht Abby sie zu errechen, mit Erfolg, das Team findet sich zusammen, zur Sicherheit bliebt Seriezwa lieber draußen. Das Wasser ist ca. einen m tief. Dave der neugierig ist, geht zu einem Busch er hat was gehört plötzlich wird er von einem schwanz gerührt und wird am Fuß gepackt, Dave kann noch schnell seine Waffe nehmen und es auf das Tier schlagen. Dieses rennt sofort raus aus dem Gebüsch und es wird klar welches Tier es ist, ein Seymouria, vielleicht hat dave dem Tier unabscihtlich weh getan, und es wollte sich nur wehren, Dave wurde leicht gebissen er blutete nicht schlimm. Hoffentlich ist der Biss nicht giftig sagt Nick. Nein, ich bezweifle das sagt Dave es sind schon 4 Minuten vergangen und es schmerz kaum noch, sagt Dave lachend. Doch sein lachen wird durch ein gefährliches Tier unterbrochen......
Nach oben Nach unten
Gorgo
Arthropleura
Arthropleura
Gorgo

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 17.06.08

Episode 2 - Nachts im Museum Empty
BeitragThema: Re: Episode 2 - Nachts im Museum   Episode 2 - Nachts im Museum Icon_minitimeDi Jul 15, 2008 9:57 am

"Vorsicht, ein Ophiacodon!", ruft Connor. Das Ophiacodon greift Dave an, doch er kann gerade noch ausweichen. Es schnappt jetzt nach Connor, der hat nicht so gute Reflexe und es verbeißt sich in seinen Arm. Es will Connor in die Büsche zerren, als es plötzlich selbst verletzt wird. Ein Dimetrodon hat es von hinten angegriffen, die beiden Raubtiere gehen nun aufeinander los und Connor kann sich in Sicherheit bringen. Die beiden Kämpfer stürzen in eine tiefere Stelle des Flusses, wo auch die Strömung stärker ist. Sie werden davongespült, noch lange ist ihr wütendes Zischen und Fauchen hörbar. Connor meint, dass die Gefahr jetzt vorüber ist, als plötzlich ein weiteres Problem auftaucht. Eine ganze Gruppe von panischen Edaphosauriern trottet aus dem Dickicht hervor, die Tiere sind zu massig um vom Team aufgehalten zu werden und rasen geradewegs durch die Anomalie ins Museum. Und nun taucht auch der Grund für ihre Unruhe auf - das besonders große und aggressive Dimetrodon, dass Jack getötet und beim Schließen der Anomalie seinen rechten Voderfuß eingebüßt hat.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 28
Ort : Hessen

Episode 2 - Nachts im Museum Empty
BeitragThema: Re: Episode 2 - Nachts im Museum   Episode 2 - Nachts im Museum Icon_minitimeMo Jul 21, 2008 10:46 am

"Connor, hier nimm!", ruft Roland und wirft Connor ein großes Betäubungsgewehr zu. "Ich? Aber ... was soll ich...?" Connor ist verwirrt, als Roland schon mit einigen Blättern in der Hand in Richtung Anomalie rennt. "Das benötigst du jetzt dringender als ich! Ich muss Serizawa helfen!" Und schon ist er in der Anomalie verschwunden.
Im Museum entdeckt Roland sofort Serizawa, der auf dem Boden liegt. Die Edaphosaurier müssen ihn zur Seite gestoßen haben, aber er ist glücklicherweise unverletzt. Als Serizawa zu sich kommt, zeigt er in eine Richtung: "Da, da sind die Tiere langgelaufen!" Serizawa ist ohnehin schon zu verletzt, es ist besser, wenn Roland allein versucht, die Edaphosaurier zu beruhigen. Er geht in die Richtung und findet die Reptilien, wie sie einen Gang nach Essbarem absuchen. "He, ihr Trampel!", ruft Robert ihnen zu und wedelt dabei mit den Blättern herum, "hier ist lecker Futter für euch!" Die Edaphosaurier verstehen bestimmt keine menschliche Sprache, aber sie wissen, was gemeint ist. Heißhungrig stampfen sie auf Roland zu, der mit den Blättern zurück zur Anomalie rennt.

So sehen die Seymouria und der Edaphosaurus aus:
http://www.aisb.ro/library/images/pics_mici/51.jpg
Nach oben Nach unten
Gorgo
Arthropleura
Arthropleura
Gorgo

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 17.06.08

Episode 2 - Nachts im Museum Empty
BeitragThema: Re: Episode 2 - Nachts im Museum   Episode 2 - Nachts im Museum Icon_minitimeSo Jul 27, 2008 7:30 am

Connor ist zuerst verwirrt, doch dann bringt ihn das Fauchen des Dimetrodon zurück in die Gegenwart. Das große Reptil läuft mit einem beunruhigendem Tempo auf das Team zu. Connor drückt ab - und schießt daneben. "Verdammt, ich bin zu nervös!" Das Dimetrodon lässt sich nicht beirren und kommt immer näher, gleich hat es Connor erreicht. Doch da bohrt sich plötzlich ein Betäubungspfeil in sein Rückensegel. Die dünne Haut des Segels scheint sehr empfindlich zu sein, denn das Dimetrodon schreckt zurück und schüttelt sich. Abby hat den Pfeil geschossen und wendet sich an Connor: "Nächstes Mal musst du aber schon selber treffen!" Doch die Gefahr ist noch nicht gebannt, das Betäubungsmittel wirkt nur langsam. Das Dimetrodon hat sich recht schnell von dem Schreck erholt und geht erneut zum Angriff über. Direkt vor Connor wird es jedoch auf einmal zur Seite gestoßen - es sind die Edaphosaurier, die Roland zurück durch die Anomalie gebracht hat.
Nach oben Nach unten
Rex
Arthropleura
Arthropleura
Rex

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 30.07.08
Alter : 26

Episode 2 - Nachts im Museum Empty
BeitragThema: Re: Episode 2 - Nachts im Museum   Episode 2 - Nachts im Museum Icon_minitimeMi Jul 30, 2008 6:06 am

Die Edaphosaurier rannten durch den Saal, und das Dimetrodon kam bald wieder zu Kräften. Es hatte nun eine Art Tobsuchtsanfall und ging auf das Team los. Als es auf Connor zurannte und schon sein Maul öffnete, um ihn niederzumetzeln, rannte plötzlich ein fremder Mann in den Raum. Es war Henry Jones, ein Experte in Sachen Urzeit - und er trug ein weiteres Betäubungsgewehr bei sich. Das Dimetrodon wurde von einem seiner Pfeile getroffen und kippte um, kurz bevor es Connor angreifen konnte. Doch für ein Tier dieser Größe und mit solch enormer Muskelkraft braucht man schon mehr als ein paar Betäubungspfeile. Henry rannte zu Connor.
"Ähh...wer bist du?", fragte Connor.
"Ich bin der Neue bei euch im Team. Hab' mich erst vor einigen Tagen hier beworben", antwortete Henry.
Das Dimetrodon kam in der Zwischenzeit wieder zu sich, und ging auf Henry los. Doch dann rannte die Herde Edaphosaurier mitten durch das Geschehen, und das Dimetrodon wurde abgelenkt.


Zuletzt von Rick Raptor am Fr Mai 15, 2009 5:04 am bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 27
Ort : Österreich

Episode 2 - Nachts im Museum Empty
BeitragThema: Re: Episode 2 - Nachts im Museum   Episode 2 - Nachts im Museum Icon_minitimeMi Jul 30, 2008 11:35 pm

Das Dimetrodon ist wütend, da es einen Angreif auf die Menschen machen wollte, vor lauter Wut reißt es einen Edaphosaurus lebendig den Schädel runter und schleudert ihn durch die Gegend, dieses Tier läuft Amok. Es hat große Schmerzen und ist wegen dem zerrissenen Segel schon ein altes Tier. Connor´s letzer Schuß verfehlte, und das Team sitzt in der Falle, doch plötzlich rast ein anderes Dimetrodon herbei. Es rißt das alte Tier nieder und zerfleischt es. Währendessen versteckt sich das Team hinter einem Regal. Plötzlich wird die Anomalie schwach. Noch wenige Minuten !!!!! ruft Connor panisch. Und es sind noch mindestens 20 Edaphosaurier und ein Dimetrodon hier, was sollen wir tun ?? Fragrt Dave, ich fände es gemein wenn mir alle Tiere töten würden. Wir müssen sie reinlocken, doch die Edaphosaurier werden nie herkommen solange der Dimetrodon hier ist...... Ich habs !!!! ruft Roland. Wir könnte folgendes versuchen, wir müssten den Edaphosauriern solche Angst einjagen, das sie zu dem Dimetrodon laufen, wir müssen die Türen blockieren damit sie nur gerade aus zur Anomalie laufen können. Stellt die Regale zusammen !!!!
Nach oben Nach unten
Rex
Arthropleura
Arthropleura
Rex

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 30.07.08
Alter : 26

Episode 2 - Nachts im Museum Empty
BeitragThema: Re: Episode 2 - Nachts im Museum   Episode 2 - Nachts im Museum Icon_minitimeDo Jul 31, 2008 1:07 am

Henry half ihnen dabei die Regale, Stühle und Tische zu verrücken. Dabei sprach er kein Wort, aber dann rannten 2 Edaphosaurier plötzlich durch eine Tür.
"Hey, stehen bleiben!"
Doch die Echsen rannten immer weiter, sie waren nun in einem kleinerem Raum. Henry verfolgte sie und warf Conner sein Gewehr zu.
"Da ist noch ein Betäubungspfeil drin! Verschwende ihn nicht!" Rief Henry Conner zu.
Henry bemerkte, dass die Edaphosaurier nicht nur vom Dimetrodon erschreckt wurden, sondern auch von den Menschen. Diese Kreaturen haben sicher noch nie soetwas wie einen Mensch gesehen, und vor etwas fremden hatten sie nunmal Angst. Also schlich sich Henry an sie heran...er nahm einen kleinen Sack, den er bei sich trug um Rationen in ihm zu lagern, und stüllpte ihn über den Kopf eines Edaphosauriers. Henry laß oft Bücher, in denen stand, dass man Straußen einen Sack über den Kopf stülpen muss um sie zu beruhigen. Warum sollte dies nicht auch bei einem Edaphosaurier in Frage kommen? Das Tier blieb ruhig. Henry ließ es erstmal in dem Raum stehen, das andere scheuchte er zurück in den Saal. Dann führte er das andere, beruhigte Tier, auch langsam zurück zur Anomalie. Als Henry kurz vor der Anomalie stand nahm er dem Tier den Sack über seinem Kopf weg und es rannte durch die Anomalie. Doch was passierte dann...plötzlich folgten dem Edaphosaurus seine Artgenossen. Anscheinend war es das Alphamännchen.
Nach oben Nach unten
Gorgo
Arthropleura
Arthropleura
Gorgo

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 17.06.08

Episode 2 - Nachts im Museum Empty
BeitragThema: Re: Episode 2 - Nachts im Museum   Episode 2 - Nachts im Museum Icon_minitimeDo Jul 31, 2008 4:45 am

Die Edaphosaurier rennen einer nach dem anderen durch die Anomalie in ihre Zeit. Es klappt perfekt. Das Dimetrodon, dass seinen Artgenossen getötet hat, wird von den Massen der schweren Tiere mitgerissen, gegen so viele kommt es nicht an. Roland schaut hinter dem Regal hervor. "Damit ist dieses Spektakel nun hoffentlich endlich beendet." Aus der nur noch schwach leuchtenden Anomalie taucht jetzt aber auf einmal der Kopf eines Ophiacodon auf. Als das Team schon erschrocken zurücktritt, packt das Ophiacodon die Dimetrodon-Leiche am Nacken und zerrt sie langsam zur Anomalie. Es verschwindet mit dem Kadaver und die Anomalie löst sich auf.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 28
Ort : Hessen

Episode 2 - Nachts im Museum Empty
BeitragThema: Re: Episode 2 - Nachts im Museum   Episode 2 - Nachts im Museum Icon_minitimeDo Jul 31, 2008 4:54 am

"Connor, was sagt der Detektor über die Stärke der Anomalie aus?", fragt Roland. Connor scheint sichtlich erfreut zu sein. "Die elektromagnetischen Wellen werden nicht mehr angezeigt. Die Anomalie hat sich für immer geschlossen." Und somit ist ein weiterer "ganz normaler Arbeitstag" abgeschlossen. Nachdem alles wieder an seinen Platz gestellt wurde, wird das Museum wieder eröffnet und das Personal eingestellt. Die letzten Spuren wurden beseitigt und das Team ist größtenteils bereit für den nächsten Fall.
Connor sitzt auf dem Friedhof neben dem Grab seines Freundes Jack, dessen Überreste standesgemäß beerdigt wurden. Er schaut in Richtung der aufgehenden Sonne und fasst sich ein Herz. Egal was passiert, er muss weitermachen, oder die ganze Menschheit schwebt in Gefahr. Da klingelt sein Handy. "Connor, es gibt eine neue Anomalie!"

Episode 2 - Nachts im Museum 7kfe-b
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Episode 2 - Nachts im Museum Empty
BeitragThema: Re: Episode 2 - Nachts im Museum   Episode 2 - Nachts im Museum Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Episode 2 - Nachts im Museum
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Budapest Ferihegy Airport Museum
» "Licaon" - auf der Sonderausstellung im DB-Museum Nürnberg
» ME 109-E Deutsches Museum
» Aufarbeitung 12 st. Kipplorenzug Decauville Spoorweg Museum
» Hanoi: VN Military History Museum & Civil Aviation Administration of Vietnam

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Primeval :: RPG :: Primeval RPG :: Erste Staffel-
Gehe zu: