Primeval
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Eine Seite für alle Fans der ITV Serie Primeval-Rückkehr der Urzeitmonster
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 27
Ort : Österreich

Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG   Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG - Seite 2 Icon_minitimeSa Feb 21, 2009 12:18 pm

Die Fleischfresser bermerken ihn nicht, ach die Letalivenatoren achten nicht auf den Guanlong sie blicken wohl an, aber sie vertreiben das Tier nicht, da es genug zum Freßen gibt. Der Guanlong nähert sich nun dem Letalivenator, sodass er nur 30 cm von ihm entfernt steht, dieser bückt seinem Kopf und bewegt den Kopf nickend, danach frißt er wieder weiter. Auch der Guanlong frißt vom Fleisch, seine Zähne können das harte Fleisch schwer freßen, er muss deshalb an den Stellen Fleisch freßen, wo die größeren Theropoden bereits die harte Haut zerissen haben.
Nach oben Nach unten
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 27
Ort : Österreich

Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG   Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG - Seite 2 Icon_minitimeSo Feb 22, 2009 1:07 am

Eine Herde von Corythosauriern frißt in einer Farn Prärie. Doch aus dem nahen Wald, schleicht sich ein gefährlicher Räuber heran, ein Letalivenator Rudeö nähert sich der Herde,. Ohne sich näher anzuschleichen, bricht der Rudel aus dem Dschungel, mit mehr als 100 km/h preschen sie der Herde nach und sprignen ein Tier an, durch der Wucht fällt der Corythosaurus zu Boden, die Sichelkrallen verhakten sich im Fleisch und der Corythosaurus ist tot. Nun kann das Festmahl beginnen, kein anderes Raubtier stört den Rudel. Erst als sie satt sind, und sich vom Kadaver entfernen, erscheint eine Familie von kleineren gefiederten Theropoden. Der Letalivenatoren Rudel streift durchs Revier, sie müssen kontrollieren, ob kein fremder Rudel in ihr Gebiet eingetroffen ist, doch seltsame Duftmarken zeigen, das ein Besucher hier war, oder besser gesagt sehr viele Besucher, anscheinend siedelten sich nomadische Letalivenator in diesem Gebiet an, im Moment sind diese auf die Jagd, doch wenn sie zurückkehren werden sie von den rechtmäßigen Besitztern vertrieben.



Am anderen Ende des Kontinents, lebt eine Gruppe von Neandertalern, sie gehen auf Jagd. In diesem Gebiet, wo Tundren vorherrschen leben nahezu keine Dinosaurier, es gitb aber einige, die sich an das Leben in der Tunra angepasst haben. Ein Allosaurus Männchen frißt an einem Mammut Kadaver, das weiße Fell des Jägers ist blutverschmiert und seine Grünen Augen leuchten aus seiner schneeweißen Haut. Der Allosaurus bemerkt die Menschen, er dreht sich um und geht brüllend auf sie zu, die Neandertaler wollen den Räuber mit Speeren abschießen, doch der Allosaurus lässt sich davon nicht abhalten, er schlägt mit dem Schwanz zu und schleudert zwei Männer meterweit weg. Diese liegen sterbend am Boden, die restlichen Neandertaler fliehen vor dem wütendden Raubsaurier. Der Allosaurus hetzt ihnen nach, er packt sich einen Mann und schmeißt diesen gegen einen Fels. Der letzte überlebended rennt geradewegs zu einem eingefroren See wo einst ein Wasserfall führte, der Mann kann sich nicht halten und stürtzt in den Tiefen, dank seinen natürlichen "Spikes" mkann der Allosaurus rechtzeitig bremsen, er sieht wie der Mensch am Boden an einem spitzen Baumstumpf aufgespießt ist. Danach widmet er sich weidr dem Kadaver. Lästige Füchse versammelten sich am Kadaver, da die Füchse für den Allosaurus keine Konkurrenz darstellen lässt er sie mitfreßen. Solange nicht zu viele auftauchen. Als jedoch etwa 7 Füchse erscheinen wird es dem Allosaurier zu bunt, doch er ist ohnehin schon satt, deshalb überlässt er den Kadaver den anderen Beuetgreifern. Es ist Polartag, die Sonne wird den Ganzen Tag nicht untergehen, in seiner Höhle kann der Allosaurier gemütlich schlafen, er polsterte sich sein Nest mit seinen Federn aus.

Bei den Revier der Letalivenator, sind die Eindringlinge soeben eingetroffen, nun kommt er eigentliche Rudel. Sie sind zahlenmäßig überrlegen, sodass der eingedrungene Rudel kehrt macht. Ein Kampf wurde vermieden, denn wenn es keine Chancen gibt, kämpfen zwei Rudel nicht miteinander.
Nach oben Nach unten
MaxlFaxl
Arthropleura
Arthropleura
MaxlFaxl

Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 30.01.09

Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG   Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG - Seite 2 Icon_minitimeSo Feb 22, 2009 1:54 am

Der kleine Guanlong isst satt, auch wenn am Kadaver noch etwas dran ist.
Er kann nicht mehr. Also läuft erweiter durch den Wald bis erauf ein Gebüsch aus Dornen trifft.
Er duckt sich, bis er mitten im Busch ist. Hier legt er sich hin, und schläft sicher...
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 28
Ort : Hessen

Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG   Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG - Seite 2 Icon_minitimeSo Feb 22, 2009 2:32 am

Ein hungriges Utahraptor-Pärchen streift durch die Tundra. Sie haben Blut gerochen. Am Fuße eines einstigen Wasserfalls entdecken sie einen toten Neandertaler. Doch sie ignorieren ihn, ihre Nase meldet ihnen eine viel größere Fleischmenge am oberen Ende des Wasserfalls. Sie schlagen ihre Krallen in dne Fels und benutzen sie wie Kletterhaken, um an der steilen Felswand hochzukraxeln. Schließlich sind sie oben angekommen und bemerken prompt einen weiteren toten Neandertaler neben einem Felsen. Die Leichen der eiszeitlichen Männer bilden eine Spur, die zu dem führt, der das Chaos angerichtet hat: ein riesiger gefiederter Allosaurier.
Das Utahraptor-Pärchen ist einen Moment unschlüssig, ob es den Giganten angreifen soll, doch dann entscheidet es sich für einen Hinterhalt. Die Raptoren kauern sich dicht an den verschneiten Boden, wie der Allosaurus sind sie dank ihres weißen Gefieders perfekt getarnt. Ein Utahraptor kriecht langsam auf den Raubsaurier zu, immer darauf achtend, dass der Allosaurier ihm die Kehrseite zuwendet.
Nach oben Nach unten
Ferox
Pteranodon
Pteranodon


Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 17.07.08
Alter : 26
Ort : Aachen

Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG   Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG - Seite 2 Icon_minitimeSo Feb 22, 2009 8:37 am

Währenddessen an der Küste eines großen Kontinents am Äquator

Dieser Ort ist die Heimat vieler Tierarten, was auch an den diversen Lebensräumen liegt,
die hier nebeneinander existieren. Die Küste erscheint bei Ebbe größer, da dabei enorme Wassermassen weggedrückt werden, allerdings verläuft die Ebbe hier deutlich anders als der Erde, welche zwei Monde weniger hat.
Davon werden gewaltige Sandstrände und Mangrovenwälder betroffen, hinter letzteren befindet ein großes Regenwaldgebiet. Ohne Mangrovenwälder sähe es hier wegen der eher häufigen Tsunamis und Springfluten schlecht aus, da diese von den großen Wäldern gebremst werden.
Überall darin verstreut liegen gewaltige Tafelberge, manche näher am Meer, manche eher im Landesinneren. Auf jedem entwickelten sich im Laufe der Zeit wegen der isolierten Lage unterschiedliche Arten, es sind sozusagen Galapagos-Inseln über dem Meeresspiegel. Jede ist von dichtem Regenwald bedeckt, allerdings ist die Oberfläche der Tafelberge zerklüftet, stellenweise 100 m tiefe Labyrinthe durchziehen sie.
Es ist für nichtfliegende Lebewesen fast unmöglich, auf die Tafelberge zu gelangen.
Gerade streift ein Rudel von Ingenias an der Küste entlang. Diese Tiere sind etwas größer als ihre Vorfahren auf der Erde und auch intelligenter.
Es ist Ebbe und das Land ragt ins Meer hinaus. Einige robbenartige kleine Nothosaurier liegen an einer Flußmündung und flüchten sich ins Wasser, als sie die Ingeniiden entdecken.
Der Anführer der Gruppe steuert auf eine kleine Gruppe von Mangroven zu.
Zwischen den Bäumen hängt etwas fest, anscheinend von der Flut hereingetragen.
Nach oben Nach unten
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
Rick Raptor

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 28
Ort : Hessen

Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG   Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG - Seite 2 Icon_minitimeMi Feb 25, 2009 10:51 am

Das Utahraptormännchen schleicht weiter durch den dichten Schnee vorwärts. Der Allosaurus ist nach wie vor mit Fressen beschäftigt. Das Raptorweibchen nähert sich aus einer anderen Richtung. Das Männchen legt die Beine an und bereitet sich auf den Sprung vor. Doch genau da dreht sich der Allosaurus plötzlich um. Nun, da er dem gewaltigen Räuber in die Augen sieht, verlässt den Utahraptor der Mut. Der Allosaurus brüllt und schwenkt seine Arme bedrohlich hin und her. Der Utahraptor springt los, allerdings nicht auf den Allosaurus zu, er ergreift lieber die Flucht.
Als er außer Reichweite des Sauriers ist, bleibt er stehen und faucht seinen größeren Konkurrenten an. Der Allosaurus bewegt sich knurrend auf das Männchen zu und entfernt sich immer weiter von dem Kadaver. Das ist die Chance für das Utahraptor-Weibchen. Nun kann wenigstens sie sich satt fressen, sie wird einen Teil ihrer Beute an das Männchen abgeben. Abr nur wenn beide diesen Diebstahl auch überleben, denn der Allosaurier ist dabei, seine Aufmerksamkeit wieder dem Kadaver zu zuwenden.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG   Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG - Seite 2 Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Anomalie Earth ( Kreaturen ) RPG
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Saki Hiwatari - Please Save My Earth
» F4U Corsair von Metal Earth
» Himeji Castle (Metal Earth)
» THE EARTH DIES SCREAMING
» Soviet Earthmover Belorus - 1/35 v. Plus Model

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Primeval :: RPG :: Sonstige RPGs-
Gehe zu: