Primeval
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Eine Seite für alle Fans der ITV Serie Primeval-Rückkehr der Urzeitmonster
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  Neueste BilderNeueste Bilder  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Stoßzahnschwein

Nach unten 
AutorNachricht
G-Rex
Giganotosaurus
Giganotosaurus
G-Rex


Anzahl der Beiträge : 1837
Anmeldedatum : 06.06.11
Alter : 24
Ort : Candeleoros Formation

Stoßzahnschwein Empty
BeitragThema: Stoßzahnschwein   Stoßzahnschwein Icon_minitimeFr Apr 24, 2015 5:00 am

Gewöhnliches Stoßzahnschwein

http://electreel.deviantart.com/art/Latodens-collab-327565206
Systematik:
Säugetiere
Laurasiatheria
Paarhufer
Schweine
Buschschweine
Elefantenschweine
Densusidae
Densusinae
Densus
Densus densus
Kopf-Rumpf-Länge:3,6-5,2m
Schwanzlänge:10-30cm
Schulterhöhe:1,9-2,7m
Gewicht:1700-4600kg
Vorfahr:Busschwein
Zeit:33-39MYF
Verbreitung:Süd- und Mitteleuropa,Westasien,Südasien,Zentralasien
Habitat:Steppe,Laub- und Monsunwald,vorallem jedoch Feuchtgebiete,und seltener Küsten.
Nahrung:Pflanzen,v.a. Wasserpflanzen,Wurzeln,Blätter und weiche Gräßer
Feinde:Große Raubschweine,für Jungtiere
Sozialstruktur:Gruppe
Das Stoßzahnschwein ist ein großer Vertreter der Elefantenschweine,der in weiten Teilen Eurasiens lebt.
Das aufälligste Merkmal des Stoßzahnschweines ist der kurze Rüssel,mitdem er Blätter und andere Pflanzen nimmt und sie in den Mund stopft.
Der Rüssel erzeugt auch verschiedene Grunzgeräusche mit denen die Schweine kommunizieren.
Die vier Stoßzähne sind hauptsächlich zum imponieren gedacht,wobei sie manchmal auch in Kämpfen verwendet werden.Davon zeugen Narben von alten Ebern an ihrem Körper.
Für den Kampf gegen Räuber sind sie eher ungeeignet,werden jedoch manchmal im äußersten Notfall benutzt.Das Stoßzahnschwein hat einen massigen Körper,mit wenigen,kurzen Haaren.
Im Norden ist das Stoßzahnschwein bis zu 1/5 größer und 1/3 schwerer,dadurch das er eine dicke Fettschicht hat.
Die Säue leben in Herden mit bis zu 12 Mitgliedern,die von einer Alphakuh angeführt werden.
Die Eber leben in kleineren lockeren Herden,ohne feste Hierachie.Diese Herden trennen sich zu jeder Paarungszeit(im südlichen Verbreitungsgebiet Oktober/November,im nördlichen Dezember/Januar), dannach kommen sie in anderer Konstelation wieder zusammen.
Die Eber buhlen um die Säue indem sie laute Laute von sich geben,der lauteste gewinnt.Selten kommt es auch zu Ausschreitungen,indenen Die Männchen miteinander kämpfen.Diese Kämpfe können Wunden verursachen,führen jedoch nicht zum Tod.
Die Tragezeit beträgt 15Monate,die Jungen werden eineinhalb Jahre lang gesäugt.Während die Säue ihr ganzes Leben(bis zu 65 Jahre)bei ihrer Geburtsherde verbringen,gehen die Eber mit zehn bis elf Jahren weg,oft wenn seine Herde eine andere Eberherde trifft.
Die Jungtiere haben relativ viele Feinde,wie Raubkatzen,Hyänen und Krokodile,jedoch sterben dank des guten Schutzes der Herden nur 1/32 aller Jungen im Alter von biszu 5Jahren durch Feinde.
Erwachsene Tiere haben nur die größten Rauibschweine zu fürchten.
Nach oben Nach unten
 
Stoßzahnschwein
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Primeval :: Selbst entworfene Primeval Kreaturen :: Eure Primeval Kreaturen-
Gehe zu: