Eine Seite für alle Fans der ITV Serie Primeval-Rückkehr der Urzeitmonster
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Kommentar - Primeval neue gefährliche Welt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 24
Ort : Österreich

BeitragThema: Kommentar - Primeval neue gefährliche Welt   Fr Jul 25, 2008 1:25 am

Wie gefällt euch die Geschichte bisher ??
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 24
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Kommentar - Primeval neue gefährliche Welt   Fr Jul 25, 2008 3:18 am

Ganz gut würd ich sagen. Mach weiter so. Very Happy
Aber für die wörtliche Rede solltest du vielleicht lieber dieses Zeichen " nehmen, es ist sonst schwierig zu erkennen, wer was sagt und was wörtliche Rede ist und was nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 24
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Kommentar - Primeval neue gefährliche Welt   Fr Jul 25, 2008 3:36 am

Okay werde zukünftig draufdenken. Smile Ich bin gerade am überlegen, ob es sich nur um die Anomalienwelt usw dreht, oder auch um London, aber eher nicht, ích hab keine Ahnung wie die neuen Charaktere sind, wie ihre Redensart ist, ob sie humorlos sind, oder eher nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 24
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Kommentar - Primeval neue gefährliche Welt   Di Jul 29, 2008 8:44 pm

Okay da auch Deltadromeus später einen Auftritt haben wird, wollte ich fragen ob seine Fähigkeiten sogar für Primeval übertrieben sind: Viele Fähigkeiten werden von heutigen Tieren ausgeübt, nur sind sie bei dem Deltadromeus auf seine Größe übertragen sogar noch brutaler.

1. Er ist stark und ein Deltadromeus kann einen Asiatischen Elefanten töten. ( Wenns mich nicht täuscht steht in einem meiner Tierbücher das große Tigermännchen sogar Asiatische Elefanten angreifen und töten können, jedoch nur alte, verletzte oder junge Tiere, und nun rechnet man sich das auf einem Deltadromeus um.
2. Hochintelligent, etwa wie Keas, die sind die intelligentesten Tiere der Welt und sogar wilde Keas versuchen Autos zu öffnen oder in Häuser einzubrechen, ihr Intelligenzquotient entspricht einem durchschnittlich sechsjährigen Kind. Auch wenn Dinosaurier kein so großes Hirn hatten, Keas haben auch nicht so ein großes, im Verhältnis zum Körper.
3. Starker wenn auch nicht stärkster Biss, sein Biss kann viel Schaden anrichten und kann fast doppelt so stark wie der eines Krokodils sein. T-Rexs Biss ist glaub ich 8 mal stärker, hab das mal wo gelesen. ( reine Spekulation, da man keinen Schädel des Deltadromeus fand )
4. Schnell, er kann über 90 Km/h schnell laufen. Und sein Tempo erstaunlich lange durchhalten.( Es ist bewiesen das Dinosaurier ausdauernd waren )
5. Furchtlosigkeit, dein Deltadromeus gibt nie auf, sie kämpfen bis zum Ende, egal wie schlimm die Situation ist. ( Selbiges wird bei Honigdachsen beobachtet )
6. Supersinne: Gute Augen, Nase und Ohren.



Auch kann der Deltadromeus auf vier Beinen gehen so kann er durch Türen gehen, ansonsten würde er nur schwer durchpassen, er kann nochdazu schwimmen ( Wie fast jeder Raubsaurier ), und klettern, natürlich nicht so elegant wie einige Affen aber einen Menschen kann er ohne Mühe einholen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 24
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Kommentar - Primeval neue gefährliche Welt   Mi Jul 30, 2008 8:38 am

Das ist ja das ultimative Raubtier!
Aber da du bei den meisten Fähigkeiten ja auch eine Art "wissenschaftlichen Beleg" dazugeschrieben hast, kann der Deltadromeus von mir aus zu all dem in der Lage sein. Nur die Sache mit dem auf vier Beinen gehen und mit dem Klettern kann ich mir nicht so richtig vorstellen. Der Körperbau eines rennenden Tieres unterscheidet sich ziemlich von einem, das klettern kann. Der Deltadromeus wäre entweder zu groß und zu schwer (ein Deltadromeus kann immerhin bis zu 8 Meter lang werden) und seine langen Beine wären nicht muskulös genug zum Klettern. Du könntest es höchstens so abändern, dass (wie bei heutigen Bären) nur die Jungen wegen ihres leichteren Gewichts auf Bäume klettern können, wobei sie sich auch ähnlich ungeschickt anstellen wie Menschen. Und zu dem vierbeinigen Gang: die Hinterbeine des Deltadromeus sind länger als seine Arme, also müsste er stark gebeugt gehen, dabei könnte er sich jedoch nicht sehr effizient fortbewegen (er müsste sehr vorsichtig gehen, um sich nicht ständig mit den langen Hinterbeinen auf die Hände zu treten, und es wäre auf Dauer auch zu anstrengend für ihn sich mit einem so krummen Rücken fortzubewegen). Oder aber er geht in die Hocke, wobei er sich aber auch nicht gerade schnell fortbewegen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 24
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Kommentar - Primeval neue gefährliche Welt   Mi Jul 30, 2008 11:26 pm

Ich werde einfach übertreiben, Bei King Kong kann Kong mit seinem hohen Gewichta auch klettern. Kong wiegt sicher mehr als 1,5 t, natürlich sind bei King Kong auch die Bäume größer, also der Deltadromeus wird nur bei Riesenbäumen klettern können z.b. Mammutbaum. Ansonsten kann er noch hoch hüpfen, also auf einem Baum ist man auch nicht ganz so sicher. Wie hoch denkt ihr könnte sich ein Theropode mit der Höhe von 3 m aufrichten ?? Ich denke mal er könnte so eine doppelte Höhe gewinnen, wären dann 6 m oder so. Beim Vierbeinigen Gang hab ich mir Hadrosaurier als Vorbild genommen, die Vorderbeine waren bei ihnen auch kürzer als die Hinteren und die Beine können ja entsprechend abgewinkelt werden. Natürlich wird er auf dieser Weise langsam sein, aber er könnte so in kleinere Räume gehen z.b. Wohnwagen oder ein größeres Haus. Wenn er Versuchen will zu Rennen, wird er stolpern. Hadrosaurier konnten auch nur zweibeinig rennen, ich hab noch nie vierbeinig laufende Hadrosaurier gesehen. Laughing
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Android7
Acrocanthosaurus
Acrocanthosaurus
avatar

Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 11.05.08

BeitragThema: Re: Kommentar - Primeval neue gefährliche Welt   Mi Jul 30, 2008 11:36 pm

Die Fanstory ist ganz OK,ich frage mich wie viele Menschen vom Delta verletzt,oder sogar getötet werden. Twisted Evil
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 24
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Kommentar - Primeval neue gefährliche Welt   Mi Jul 30, 2008 11:44 pm

Viele werden sterben. Der Rudel ist nämlich gigantisch. Er zählt mehr als 100 Tiere, natürlich werden auch einige Deltas sterben vielleicht 20 oder mehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Android7
Acrocanthosaurus
Acrocanthosaurus
avatar

Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 11.05.08

BeitragThema: Re: Kommentar - Primeval neue gefährliche Welt   Mi Jul 30, 2008 11:48 pm

100 Dreieckrenner? Das ist sehr viel meinst du dass sie in so grossen Rudeln gelebt hätten?Oder vieleicht öffnen sich mehrere Anomalien ind die Selbe Zeit und verschmelzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 24
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Kommentar - Primeval neue gefährliche Welt   Do Jul 31, 2008 12:02 am

Nein, das bezweifle ich schon zumindest in der realen Welt. obwohl es ähnlich große Wildhundrudel gegeben haben soll. Mein Rudel wurde so groß da er sich mit verwandten verbündete, dies ist aufgrund des hohen Nahrungsangebots auf Celestia möglich. Viele Rudeltiere machten dies. Der Rudel schwärmt jedoch nicht gemeinsam aus, es gehen immer kleine Gruppen. Da gibt es Jäger, Späher und Wachen. Wachen passen auf die Jungtiere oder verletze Rudelmitglieder auf. Späher durchstreifen das Revier und achten ob Eindringlinge kommen. Jäger verteidigen das Rudel und versorgen es mit Fleisch. Also ein sehr komplexes Rudelsystem. Das Alphapaar muss verschiedentse Aufgaben erfüllen, während das Weibchen meist mit den Wachen hierbleibt. Geht das Männchen mit der stärksten Jägergruppe mit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
leon
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1165
Anmeldedatum : 26.03.09
Alter : 21
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Kommentar - Primeval neue gefährliche Welt   Mi Apr 01, 2009 7:16 am

Wann schreibst du weiter Flaguz?

DIE GESCHICHTE IST BISHER SEHR GUT GELUNGEN,
aber schreib weiter, zu einem guten Ende ! ! !

cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sniper-plays.npage.de
G-Rex
Giganotosaurus
Giganotosaurus
avatar

Anzahl der Beiträge : 1837
Anmeldedatum : 06.06.11
Alter : 19
Ort : Candeleoros Formation

BeitragThema: Re: Kommentar - Primeval neue gefährliche Welt   Mo Jun 06, 2011 4:52 am

Beim Deltadromeus musst du wirklich aupassen den jedes Lebewesen hat einen Feind:lol: .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kommentar - Primeval neue gefährliche Welt   

Nach oben Nach unten
 
Kommentar - Primeval neue gefährliche Welt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die neue Steckbrief Vorlage
» The Tribe - Eine Welt ohne Erwachsene
» Neue Bestellung
» Neue Landebahn wird pünktlich zum 31. Mai fertig
» neue Barkas von Zenker

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Primeval :: RPG :: Fanstorys-
Gehe zu: