Eine Seite für alle Fans der ITV Serie Primeval-Rückkehr der Urzeitmonster
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 kreidezeitliches afrika

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 24
Ort : Österreich

BeitragThema: kreidezeitliches afrika   Mo Jan 03, 2011 8:10 am

Ein sehr faszinirendes Ökosystem, wie ich finde.
Voralllem intressant wenn man sich die Lebensdauer der unteschiedlichen theropoden ansieht ich nehm mal drei beispiele: Deltadromeus, Spinosaurus und caracharodontosaurus. Gab natürlich noch mehr z.b. Kaprosuchus, Bahariasaurus

Der spinosaurus lebte von 112 bis 97 Mio Jahren
der carhcarodontosaurus von 100 - 93 mio jahren
der deltadromeus war entweder sehr anpassungsfähig oder sehr zäh, er lebte von 112 - 93 Mio Jahren

das witige ist ja das die meisten herbivoren, zu der zeit jender theropoden ausstarben, Nigersaurus starb vor 99 mio jaren aus, ouranosaurus vor 110 mio jahren, rebbacisaurus ebenfalls vor ca. 99 mio jahren. natürlich gab es schon mehr herbivoren zu jener zeit. Aber im vergleich zu den carnivoren eben sehr wenig.

Es scheint so als lebten zu einer gewissen zeit fast nur carnivoren, die sich einen harten überlebenskampf lieferten. Was auch die große anzahl an raubtieren erklären kann, die die sich nicht durchsetzten konnten starben aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 24
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: kreidezeitliches afrika   Mo Jan 03, 2011 10:49 am

So genau kann man das mit dem "diese Gattung hat fünf Million Jahre länger überlebt" nicht sagen. Die beiden bekannten Deltadromeus-Exemplare z. B. stammen beide aus Gesteinsformationen, die etwa 95 Millionen Jahre alt sind - also nichts mit "lebte schon vor 112 Millionen Jahren". Wink Die deutsche Wikipedia macht den Zeitrahmen oft viel zu groß (z. B. beim Dsungaripterus steht 160 - 130 Millionen Jahre).


Und dass in der Region für eine bestimmte Zeit hauptsächlich Fleischfresser gelebt haben sollen, glaube ich auch nicht, eher dass dieser Eindruck durch Unvollständigkeiten in den Fossilien entsteht (z. B. sind alle aus Korea bekannten Dinosaurier Pflanzenfresser, die entweder zu den Sauropoden oder den Ornithischiern gehören - das bedeutet aber nicht gleich, dass es in Korea keine Fleischfresser gab).

_________________
"Sind wir nicht alle ein bisschen Connor?"

Spoiler:
 

Ein bisschen Schleichwerbung schadet nie...
http://rickraptor105.deviantart.com/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 24
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: kreidezeitliches afrika   Mo Jan 03, 2011 11:49 am

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
deltadromeus168
Arthropleura
Arthropleura
avatar

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 13.04.10
Alter : 23
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: kreidezeitliches afrika   Di Jan 04, 2011 12:34 am

Ich schließe mich Rick an, wobei ich sagen muss das Menasor keine üblen Quellen hat...
Ich würd mich immer einfach ans Original Wikipedia halten. Ist für mich am Korektesten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 24
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: kreidezeitliches afrika   Mo Feb 07, 2011 7:10 am

IIch schreib hier weiter, ein neues thema aufzumachen bringt sich nichts.

Als alternative zum Goryonosaurus nehm ich Aigialosaurus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 24
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: kreidezeitliches afrika   Mo Feb 07, 2011 7:31 am

Aigialosaurier sind von der Größe her eher mit heutigen Waranen (und ich meine nicht den Komodowaran) vergleichbar als mit Mosasauriern, aber es wäre eine interessante Idee, diesen winzigen Ursprung der riesigen Mosasaurier in denselben Gewässern zu sehen wie die ganzen Riesenkrokodile.

_________________
"Sind wir nicht alle ein bisschen Connor?"

Spoiler:
 

Ein bisschen Schleichwerbung schadet nie...
http://rickraptor105.deviantart.com/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 24
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: kreidezeitliches afrika   Mo Feb 07, 2011 7:49 am

dann ist er defintiv zu klein, macht nichts, er kommt trotzdem vor dann nehm ich einfach sarcosuchus und Elosuchus. was ist eigentlich über den paranthodon bekannt ?? Weiß man über dem genaueres ?? z.b. from der rückenplatten, stacheln etc ??
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 24
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: kreidezeitliches afrika   Mo Feb 07, 2011 8:07 am

Alles was man von Paranthoon gefunden hat, sind ein paar Zähne und Schädelbruchteile, die gerade ausreichen um das Tier als Stegosaurier zu klassifizieren, wie soll man da noch etwas über seine Rückenplatten und Stacheln wissen?

_________________
"Sind wir nicht alle ein bisschen Connor?"

Spoiler:
 

Ein bisschen Schleichwerbung schadet nie...
http://rickraptor105.deviantart.com/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 24
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: kreidezeitliches afrika   Mo Feb 07, 2011 8:29 am

er lebte ja sehr früh, vor 100 mio. jahren gab's ihn nicht mehr, aber ich würd so gern einen stegosaurier oder ankylosaurier dabei haben ( ankylosaurie rsind ja keine aus afrika bekannt ).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
G-Rex
Giganotosaurus
Giganotosaurus
avatar

Anzahl der Beiträge : 1837
Anmeldedatum : 06.06.11
Alter : 19
Ort : Candeleoros Formation

BeitragThema: Re: kreidezeitliches afrika   Mo Aug 27, 2012 7:43 pm

Welche gab es nach Spino,Deltadromeus und co.?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 24
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: kreidezeitliches afrika   Di Aug 28, 2012 2:16 am

Es sind kaum Kreidezeitfossilien bekannt, die weniger als 95 Millionen Jahre alt sind.

Die einzigen, die ich kenne, sind der Mosasaurier Goronyosaurus und der Pterosaurier Phosphatodraco, beide lebten vor 70 - 65 Millionen Jahren.

_________________
"Sind wir nicht alle ein bisschen Connor?"

Spoiler:
 

Ein bisschen Schleichwerbung schadet nie...
http://rickraptor105.deviantart.com/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: kreidezeitliches afrika   

Nach oben Nach unten
 
kreidezeitliches afrika
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Primeval :: Dinosaurier :: Dinosaurier Diskussionen-
Gehe zu: