Eine Seite für alle Fans der ITV Serie Primeval-Rückkehr der Urzeitmonster
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Intelligente Lebensform

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 

Andere intelligente Lebensform?
Ich denke es wird ein Säugetier sein
25%
 25% [ 2 ]
Ich denke es wird ein Reptil sein
38%
 38% [ 3 ]
Ich denke es wird ein Weichtier sein
0%
 0% [ 0 ]
Ich denke es wird ein Insekt sein
13%
 13% [ 1 ]
Ich denke es wird ein Vogel sein
13%
 13% [ 1 ]
Ich denke es wird ein Amphib
0%
 0% [ 0 ]
Ich denke es wird ein Fisch sein
0%
 0% [ 0 ]
Ich denke es wird eine Pflanze sein
0%
 0% [ 0 ]
Ich denke es wird ein Pilz sein
0%
 0% [ 0 ]
Ich denke es wird eine neue Tierart sein
0%
 0% [ 0 ]
Ich denke es wird etwas anderes sein
0%
 0% [ 0 ]
weis nicht so genau
0%
 0% [ 0 ]
könnten mehrere sein
13%
 13% [ 1 ]
es wird keine andere mehr geben
0%
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 8
 

AutorNachricht
Pterygotus
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1878
Anmeldedatum : 11.12.10
Alter : 21
Ort : Weinfelden (Schweiz)

BeitragThema: Intelligente Lebensform   Mo Dez 13, 2010 5:37 am

Wie stellt ihr euch abgesehn vom Menschen eine andere ebenso oder fast so intelligente Lebensform vor?
Kann auch ein Primat sein...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 24
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Intelligente Lebensform   Mo Dez 13, 2010 9:53 am

Ich denke Vögel und Säugetiere haben eindeutig die besten Chancen, unter ihnen findet man die intelligentesten Tiere (da kann kein heutiges Reptil mehr mithalten). Die einzigen Wirbellosen, die noch eien Chance hätten, wären die Kopffüßer, aber die hätten erst einmal Schwierigkeiten, an Land zu kommen und solch eine Nische zu besetzen.


Auf Fische, Insekten oder gar Pflanzen oder Pilze würde ich keine allzu große Hoffnung setzen.

_________________
"Sind wir nicht alle ein bisschen Connor?"

Spoiler:
 

Ein bisschen Schleichwerbung schadet nie...
http://rickraptor105.deviantart.com/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pterygotus
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1878
Anmeldedatum : 11.12.10
Alter : 21
Ort : Weinfelden (Schweiz)

BeitragThema: Re: Intelligente Lebensform   Mo Dez 13, 2010 10:06 am

da geb ich dir recht rick, aber stelldir mal vor die troodons und andere intelligeneter raubsaurier wäre nicht ausgestorben. ich glaube die hättens noch weit gberacht. Ausserdem sind vögel und säugetiere die neusten vertreter und so....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 24
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Intelligente Lebensform   Mo Dez 13, 2010 10:51 am

Troodonten sind evolutionär viel näher an Vögeln als an Krokodilen, Eidechsen oder anderen Reptilien angesiedelt Wink


Und dass Vögel und Säugetiere noch recht „neu“ sind, ist nicht der Grund, dass sie eher eine Chance auf intelligente Spezies in der Zukunft haben; sie haben einfach heutzutage schon viele sehr intelligente Vertreter (Papageien oder Krähen bei den Vögeln und Marder, Waschbären, Delphine, Elefanten oder andere Affen bei den Säugetieren).

Fische gibt es schon seit hunderten von Millionen Jahren und trotzdem hat von denen noch keiner ein besonders großes Gehirn entwickelt (vielleicht abgesehen von Haien).

_________________
"Sind wir nicht alle ein bisschen Connor?"

Spoiler:
 

Ein bisschen Schleichwerbung schadet nie...
http://rickraptor105.deviantart.com/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pterygotus
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1878
Anmeldedatum : 11.12.10
Alter : 21
Ort : Weinfelden (Schweiz)

BeitragThema: Re: Intelligente Lebensform   So Dez 26, 2010 7:14 am

ja stimmt schon aber das zeugt wiederum von hoher anpassungsfähichkeit. Ich denke säugetiere wird die erste gattung sein die ausstirbt. oder sich weiterentwickelt. aber reptilien und fische leben schon ziemlich lange...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 24
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Intelligente Lebensform   Di Dez 28, 2010 1:04 pm

insekten, die zuukunft gehört denen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pterygotus
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1878
Anmeldedatum : 11.12.10
Alter : 21
Ort : Weinfelden (Schweiz)

BeitragThema: Re: Intelligente Lebensform   Di Dez 28, 2010 11:09 pm

insekten werden zusammen mit den weichtieren bestimmt länger auf der erde überleben als sonst eine spezies... aber ob sie intelligent werden? die frage hab ich mir schon oft gestellt und auch mal ein paar entwürfe gezeichnet. ich denke sie würden wenn es sie geben würde dem evoloticus ändeln. ich halte es für unwahrscheindlich das es ein insect sein wird aber möglich ist es. ich weiss nicht ob es ein tier wäre das in kollonien lebt oder einzelgäger ist. wie stellst du dir den deinen isektenrimat vor?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 24
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Intelligente Lebensform   Mi Dez 29, 2010 1:36 am

Vielleicht sind sie auf eine andere Weise intelligent ?? Also nicht so wie bei Menschen, wo jeder eigenständig denken kann usw.
Ich stell mir das so vor: die Könign ist das einzige intelligente tier der kolonie, mittels pheromone kontrolliert sie die anderen Arbeiter, Soldaten etc. So gesehen wären sie dann auch eine intelligente Lebensform.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pterygotus
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1878
Anmeldedatum : 11.12.10
Alter : 21
Ort : Weinfelden (Schweiz)

BeitragThema: Re: Intelligente Lebensform   Mi Dez 29, 2010 1:41 am

ich hab mir auch mal ne andere intelligente form ausgedacht. Es sind insektenfische. als insekten die den körperbau eines fisches haben. ihr maul beinhaltet symbiosnatale das sind kleine nadeln die informationen ud alles weiterleiten. sie haben einen schwant der eigentlich eine kugel ist. an dieser kugel befinden sich kleine einbuchtungen wo die symbiosnatale reinpassen. ein insektenfisch beisst dem anderen in den schwanz und der tut das wieder bei einem anderen. Dann sind es nicht mehr tausende von einzelneninsektenfische sondern eineinziger, der seine form je nach zuammensetzung der insektenfische ändern kann....
hört sich kompliziert an is aber ganz eifach

oder hier noch ein beispiel:

eine kollonie aus insektenfischen schwimmt auf nahrungsuche durch den ocean. da begegnen sie einer robbe. Sie haben eine königin die eine megalange zunge hat. diese zunge ist wie ein faden und ist elektrisch geladen. Doch die königin alleine besitzt nicht genügend strom n die anderen haben keine zunge. als verbinden sie sich zu einem langen objekt das wie ien wurm aussiet. die fadenzunge hat nun genügend strom drauf. durch lichtsignale lockt sie die robbe an die dann durch einen stromschag getötet wird. in der robbe selber legen sie dann wieder eier. oder so was ännliches. das prinzi ist aber das gleiche: "Zusammen sind wir stark"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
zukunftspredator
Pteranodon
Pteranodon
avatar

Anzahl der Beiträge : 308
Anmeldedatum : 30.04.10
Ort : Zukunftsstadt

BeitragThema: Re: Intelligente Lebensform   Di Mai 17, 2011 5:27 pm

Ich habe für Reptilien gestimmt weil auch Raptoren zu ihrer Zeit superintilligent waren, und warum sollen Aliens das nicht sein?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://de.fastandfurious.wikia.com
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 24
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Intelligente Lebensform   Di Mai 17, 2011 6:59 pm

Raptoren sind nicht superintelligent. Vielleicht sind sie intelligent verglichen mit anderen Dinosauriern, aber von heutigen Säugetieren und Vögeln waren die noch weit entfernt Wink
Davon abgesehen sind Raptoren die nächsten Verwandten der Vögel. Unter intelligenten Reptilien würde ich eher etwas verstehen wie intelligente Eidechsen oder Krokodile, und die Wahrscheinlichkeit dass soetwas entsteht ist gering verglichen mit den vielen recht intelligenten Säugetieren (Wale, Primaten) und Vögeln (Krähen, Papageien), die wir heute schon haben.

_________________
"Sind wir nicht alle ein bisschen Connor?"

Spoiler:
 

Ein bisschen Schleichwerbung schadet nie...
http://rickraptor105.deviantart.com/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
zukunftspredator
Pteranodon
Pteranodon
avatar

Anzahl der Beiträge : 308
Anmeldedatum : 30.04.10
Ort : Zukunftsstadt

BeitragThema: Re: Intelligente Lebensform   Di Mai 17, 2011 11:30 pm

Ich weiß das Säugetiere und Vögel intilligenter als Raptoren sind deshalb hab ich auch geschrieben das sie zu ihrer Zeit superintilligent waren.OK,die Sache mit superintilligent hab ich übertrieben aber verglichen mit anderen Dinosauriern waren sie sehr intilligent.Auch das mit den Vögeln weiß ich aber im Mesozoikum waren sie Reptilien(Wobei einige Arten bestimmt etwas anderes von Außerhalb andeuteten z.b. Microraptor).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://de.fastandfurious.wikia.com
G-Rex
Giganotosaurus
Giganotosaurus
avatar

Anzahl der Beiträge : 1837
Anmeldedatum : 06.06.11
Alter : 19
Ort : Candeleoros Formation

BeitragThema: Re: Intelligente Lebensform   Mi Aug 15, 2012 6:07 am

Reptilien (Warane),vögel(Raben und Krähen),Säuger (z.b.Wale,Affen,Ratten,Marder,Robben).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Intelligente Lebensform   

Nach oben Nach unten
 
Intelligente Lebensform
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Royal Mail bringt intelligente Briefmarke

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Primeval :: Sonstiges :: Plauderecke-
Gehe zu: