Eine Seite für alle Fans der ITV Serie Primeval-Rückkehr der Urzeitmonster
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Tilnus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Pterygotus
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1878
Anmeldedatum : 11.12.10
Alter : 20
Ort : Weinfelden (Schweiz)

BeitragThema: Tilnus   So Dez 12, 2010 9:02 am

Name: Tilnus
Höhe: 1.3 Meter
Länge: 5 - 8 Meter
Gewicht: 2 Tonnen
Lebensraum: Riesenoasen, und hauptsächlich uterwasser stehender Sumpf - Regenwald
Lebenszeitalter: ca. in 55 - 70 millionen jahren
Nahrung: Steopaffiere, Waldpinguine, und andere Tiere
Feinde: keine wircklichen Feinde
Gattung: Weichtiere

Tilnus:

Der tilnus ist ein vorwiegend an Land lebender Tintenfisch. Trotz seiner enormen grösse und seines gewichts kann er sich an Land fortbewegen. Da er mit der Atmung immer noch Probleme hat muss er alle 20 stunden wieder ins wasser. ER sieht aus wie der giant orthocone aus bbc. Seine schale schützt ihn vor dem Austrocknen und vor feinden an land. Seine aus der schale rausragende Antriebsdingsbums (diese haut bei calmaren) hat sich verstärkt und er benutzt sie nun völlig anders. Wie ein Rochen oder Anomalocaris bewegt er sich wie wellen, und kommt so vorwärts* Jedoch muss er sich immer in Bewegung haben damit er nicht unter seinem eigenen Gewicht einstürzt. Er hat nur noch zwei kleine Nebententakel die ihm beim Halt, und halten helfen. Die anderen tentakel jaben sich zu einem einzigen verbündet, der an dessem Ende ein pfeilartiger spitz besitzt der dem opfer nevengift einsprizt. Er lauert im wasser an dem ufer und packt wie Krokodile zu wenn das opfer trinkt. Im Winter taucht er in tiefere gewässer ap um da eine art winterschlaf zu machen, obwohl es dort selbst im winter 10 grad plus ist. Der Tilnus ist eine Bizzare Kreatur die auf theorien und einigen fakten beuhen. (selbstgemaltes Bild und weitere Informationen werden folgen)

Vorfahre: Schalenweichtiere (Tintenfische)
Nachfahre: noch nicht bekannt

Er ist ein Einzelgänger und hat ein Gift entwickelt das sein opfer zersetzt.
weitere erklärungen kommen noch





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
G-Rex
Giganotosaurus
Giganotosaurus
avatar

Anzahl der Beiträge : 1837
Anmeldedatum : 06.06.11
Alter : 19
Ort : Candeleoros Formation

BeitragThema: Re: Tilnus   Mi Sep 12, 2012 6:13 am

Der Würde bei seinen Gewicht zusammenstürzen.Ich würde sagen wenn die Atmosphäre etc. so hoch wie im karbon ist schaft so ein Tier es auf ein Paar Kilo.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seastrider
Pteranodon
Pteranodon
avatar

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 03.09.12
Alter : 19
Ort : Münster

BeitragThema: Re: Tilnus   Mi Sep 12, 2012 7:18 am

Die riesige Tintenschnecke der Zukunft affraid
Ok so dann wollen wir mal anfangen Twisted Evil :
Also sollte ein großes Massensterben statt gefunden haben ist ein im Süßwasser lebender Kalmar nicht unwahrscheinlich. Er könnte die Rolle der Ausgestorbenden Flussjäger einnehmen. Für einen Kalmar ist er viel zu schwer selbst der 14 Meter lange Kolosskalmar ist viel leichter. Das Leben an Land stellt für einen Oktopus zwar weniger Probleme dar als für einen Kalmar dennoch ist es auch für sie möglich. Doch würde er eher wie ein Teichmolch leben also fast nur im Wasser. Die Giftdrüsen sitzen in der nähe der Kiefer nicht in den Fangarmen. Ein Winterschlaf ist nicht nötig dar Kalmare Temperaturen von Minusgraden aushalten.
Ich bin ebenfalls ein Freund der Theorie das Kopffüsser igrendwann das Land erobern Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
G-Rex
Giganotosaurus
Giganotosaurus
avatar

Anzahl der Beiträge : 1837
Anmeldedatum : 06.06.11
Alter : 19
Ort : Candeleoros Formation

BeitragThema: Re: Tilnus   Mi Sep 12, 2012 7:19 am

Ich glaube sie erobern das land wie die Atroppden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 24
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Tilnus   Mi Sep 12, 2012 11:04 am

Arthropoden haben ein stützendes Außenskelett, Tintenfische nicht. Und selbst wenn, eine so große Schale wie bei diesem urzeitlichen Tier wäre für einen an Land lebenden Kopfüßer zu schwer.

Es würde wohl eher so aussehen, dass er täglich mindestens 20 Stunden im Wasser verbringt und nur selten aufs Trockene kriecht, als umgekehrt Wink


Und diese "Antriebsdingsbumshaut" kann nicht aus der Schale ragen, da die Schale zumindest im Falle der orthoconen Kopffüßer eine lange Kalkhülle um den Körper herum ist, an der keine Flossen ansetzen können, die irgendwie mit dem Rest des Körpers verbunden sein könnten. Kalmare, Tintenfische etc. können solche Flossen ausbilden, da sie kein Gehäuse um ihren Körper haben, das den Flossen im Weg wäre.

_________________
"Sind wir nicht alle ein bisschen Connor?"

Spoiler:
 

Ein bisschen Schleichwerbung schadet nie...
http://rickraptor105.deviantart.com/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seastrider
Pteranodon
Pteranodon
avatar

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 03.09.12
Alter : 19
Ort : Münster

BeitragThema: Re: Tilnus   Mi Sep 12, 2012 6:10 pm

Oh ja das mit der Schale hab ich dann wohl übersehen Embarassed . Hatte er denn normalen Kalmarkörper dann würde er gehen. Oder noch besser den eines Oktopusses.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 24
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Tilnus   Do Sep 13, 2012 5:05 am

Bei Sepien befindet sich eine reduzierte Kalkschale in ihrem Körper.

Daraus kann sich zwar kein solches Gehäuse mehr bilden, aber es wäre ein Anfang für eine Art "Wirbelsäule".

_________________
"Sind wir nicht alle ein bisschen Connor?"

Spoiler:
 

Ein bisschen Schleichwerbung schadet nie...
http://rickraptor105.deviantart.com/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pterygotus
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1878
Anmeldedatum : 11.12.10
Alter : 20
Ort : Weinfelden (Schweiz)

BeitragThema: Re: Tilnus   Fr Okt 26, 2012 8:52 am

ich nehme dann ricks etzter vorschlag der klingt sehr vernünftig. ein besseres bild des tilnus wird bald folgen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tilnus   

Nach oben Nach unten
 
Tilnus
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Primeval :: Selbst entworfene Primeval Kreaturen :: Eure Primeval Kreaturen-
Gehe zu: