Eine Seite für alle Fans der ITV Serie Primeval-Rückkehr der Urzeitmonster
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Prehistoric Park RPG - Episode 2

Nach unten 
AutorNachricht
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 25
Ort : Hessen

BeitragThema: Prehistoric Park RPG - Episode 2   Do Feb 12, 2009 5:55 am

Ein neuer Morgen bricht im Prehistoric Park an.
Alle Tiere der letzten Expedition wurden inzwischen in ihren Gehegen untergebracht, aber es wird noch lange dauern, bis sie sich eingewöhnen.

Nigels Team bereitet sich auf ihr nächstes Ziel vor: Indien in der späten Kreidezeit. Sie wollen den Bruhathkayosaurus, den größten Saurier aller Zeiten, in den Park bringen. Bob hat bereits mit dem Bau des Geheges für den Giganten angefangen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 24
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Prehistoric Park RPG - Episode 2   Do Feb 12, 2009 10:45 am

"Nach dem was Richard da beschrieben hat, soll der Bruhathkayosaurus eine langsamem Stoffwechsel gehabt haben, das heißt er ist sehr genügsam." sagt Bob.

Als das Team alles gepackt hat, fahren sie mit Jeep und Wohnwagen zum Zeitportal. Wenn Nigels Koordinaten stimmen, so müsste das Team bei einem Grasland kommen. "Indien ist ja was besonderes, denn es war der einzige Ort zur Zeit der Dinosaurier wo man Gras fand, natürlich gibts dort auch zahlreiche Baumfarne,Moose und massenhaft Urzeitgestrüpp , aber Gras war der Durchbruch es war wohl recht groß, etwa so groß wie ich hier oder sogar noch größer, im sumpfen Boden konnte es gut und schnell gedeihen.
Raptoren, es gab überhaupt keine Coelurosauria, nur Ceratosaurier wie den kleine Jubbulpuria.*
Doch der Rajasaurus ist ein kleineres Problem, den es gibt ein anderes Tier, welches nicht als Fossil erhalten blieb, oder vielleicht erst eines Tages gefunden wird. Ein Tier, welches Nigel und seinem Team so ernste Probleme zufügen, wie nur möglich.... Sie werden ihnen von Anfang an auflauern, den genau in dem Gebiet wo Nigel das Lager baut, ist das Revier der unbekannten Spezies.

Das Team fährt durchs Portal, sogleich stecken sie im Matsch fest, ein paar kleine Ornithopoden starren auf den Jeep und den verärgerten Nigel, danach ertönt ein Warnruf, doch nicht Nigels Jeep ist schuld, kaum 17 m weiter entfernt ist ein Theropode, anscheinend ist er auf Jagd, und das einzige Frischfleisch weit und breit ist Nigel und sein Team. Nur mit Mühen kommt Nigel aus der matschigen Grube, immer wieder hupt er aggressiv und lässt den Motor dröhnen, das hält den Raubsaurier auf, doch nicht für lange. In letzter Sekunde schafft es Nigel zu starten, alles was er Rajasaurus bekommen hat, ist eine Ladung Schlamm, doch so Leicht gibt er nicht auf, das Terrian ist wirklich unpassend, durch das hohe Gras, sieht Nigel nichteinmal wo er hinfährt, mühsam muss Dave ihm erklären wo er hinfahren soll. Als es endlich trockener wird, gibt Nigel mehr Gas, der Rajasaurus gibt die Jagd auf, irgendwo findet sich sicherlich leichtere Beute. Und als Nigel und sein Team auf einem gut 200 m hohen Hügel klettert, sieht er wo er sich befindet, er ist tatsächlich an einem kleineren Plateau, ein Wasserfall rinnt in eine Tiefe Ebene, auch dort herrscht hohe Gras vor, und er sieht Bruhatkayosaurier, etwa 3 von Ihnen trinken aus einem See, wo der Wasserfall hinunterfließt. "Das ist ja überwältigend, so ein Anblick bot sich mir ncoh nie" In den kühnsten Träumen hätte ich nicht erwartet welche Schönheit hier auf uns wartet. sagt Nigel, während er zu den Bruhatkayosaurier hinunterblickt





*=Nach neueren Studien könnte er ein Ceratosaurier gewesen sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 25
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Prehistoric Park RPG - Episode 2   Mo Feb 16, 2009 9:59 am

"Faszinierend", meint Richard und klettert an einem Abhang hinunter.
"Jetzt müssen wir nur noch einen für den Prehistoric Park holen."
Aber wie fängt man einen 50-Meter-Dinosaurier ein? Und wie bringt man einen solchen Koloss erst durch die Zeitschleuse? Das wird alles andere als einfach.
Plötzlich verliert Richard den Halt an den nassen, rutschigen Steinen und stürzt schreiend in die Tiefe. Ein laues Platschen ertönt und die Bruhathkayosaurier heben wachsam den Kopf. Richard schwimmt vom See ans Ufer und steht nun patschnass den größten Tieren aller Zeiten direkt gegenüber. Einer der Sauropoden beugt sich hinunter und betrachtet dieses fremdartige Wesen aus der Nähe. Schon eine Kopfnuss könnte Richard das Leben kosten, doch da der Bruhathkayosaurus ein sanfter Pflanzenfresser ist, hat das Team nichts zu befürchten, solange sich die Saurier nicht bedroht fühlen. Aber was könnte so furchterregend sein, dass es selbst diesem Titanen Angst einjagt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Letalivenator
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 1204
Anmeldedatum : 30.05.08
Alter : 24
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Prehistoric Park RPG - Episode 2   So März 08, 2009 6:57 am

Dennoch ziehen die Tiere ab mitsamt den Ornithopoden und den Isisauriern, die ebenfalls zum Trinken an den See gekommen sind. Nigel und die anderen sind gerade auf dem Marsch runter zu Richard, sie nehmen einen weniger gefährlichen Weg und passen auf, das sie nich ins Wasser fallen wie Richard.

"Richard !!!" hört man Nigel rufen. Doch Richard gibt keine Antwort, nicht etwa weil er Nigel nicht hörte, im Gegenteil ein Rudel von Theropoden ist an dem See gekommen, einer der 9 Theropoden schnüffelt bei Richards Kopf, er spürt den Wind im Gesicht, das dem Maul tropft Blut, es tropft auf Richard, der Gestank des Blutes ist gräßlich Fleischbrocken sogar Teile von Eingeweiden hängen zwischen den Zähnen, undzählige Insekten fliegen zwischen den Mäuler der heropoden um noch schnell an das Blut und die Fleischreste zu freßen, bevor es durch das trinken runtergespült wird. Richards Herz rast, er steht Auge in Auge mit einem gefährllciehn Urzeit Räuber. Die restlichen Rudelmitglieder stehen vor dem See, sie werden erst trinken, wenn das Alpha Männchen ihnen die Erlaubniss gibt. Da die Raptoren satt und überhaupt nicht hungrig sind, haben sie kein Interesse an ihm, doch die Faucherei und Knurrerei macht Richard klar, das er besser verschwinden soll. In dem Moment tauchen Nigel und die anderen auf. "Richard, ist alles in Ordnung" wollte Nigel noch sagen, doch der Satz blieb ihm im Halse stecken, als er die Theropoden erblickte. Richard ist geraderst am Ufer angekommen, da sind die Theropoden schon hinter ihnen her, das Team rennt ums Leben, doch die Raptoren sind schneller, gottseidank gibt es diesen kleinen Teil, wodurch gerade Nigel und die anderen gekommen sind. Dieser Felsvorsprung ist zu eng für die Theropoden, fauchend wendet sich das Rudel wieder zum Trinken zu. Inzwischen ist am Fluss ein kleiner Theropode, ein Knurren genügt um das kleine Tier zu verscheuchen. Das Wasser, wo die Theropoden trinken wird rot gefärbt, die Fleischbrocken die sich runterlösen werden von einigen Fischen angeknabbert.

Während Nigel und sein Team hinaufgehen, erzählt Richard von seinem Erlebniss:" Sie waren seltsam, ihr konntet es vielleicht nicht sehen, aber sie hatten Sichelkrallen, wie Raptoren. Aber sie hatten keine Federn, eher einen Schuppenpanzer. Wirklich anmutige Tiere sie wirkten auch intelligent.

Da es schin Dunkel wurde, musste das Team ein Lager finden, sie fanden auch bald einen geeigneten Platz, doch so gut ist dieser Platz auch wieder nicht, den hier haust die Theropoden Familie. Sie werden heute Nacht noch einen Besuch bekommen. ..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rick Raptor
Teamleiter
Teamleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 3618
Anmeldedatum : 08.05.08
Alter : 25
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Prehistoric Park RPG - Episode 2   Di März 10, 2009 10:04 am

In der Nacht sind die meisten Teammitglieder noch wach. Sie können diese furchterregenden Raubsaurier einfach nicht mehr vergessen, und Richard sowieso nicht. Er diskutiert immer noch mit den anderen darüber, was für Tiere das sein könnten, denn Fossilien dieser Art hatte man noch nicht gefunden.
"Auch wenn sie wie Raptoren aussahen, denke ich nicht, dass sie mit diesen verwandt sind. Ein ganz einfaches Beispiel konvergenter Evolution: hier in Indien sind die Abelisauridae die vorherrschende Raubtiergruppe, und diese Tiere - es handelt sich wahrscheinlich um Noasauriden - haben eine ähnliche Lebensweise wie Raptoren entwickelt."
Bei dem Gedanken gruselt sich das Team, sie alle erinnern sich noch an den Vorfall, als ein Pyroraptor in ihren Wohnwagen eingedrungen war. Aber dieser Räuber war kleiner als ein Mensch, die Noasauriden, die ihnen vorhin begegnet sind, waren viel größer und wahrscheinlich auch gefährlicher.
"Es müssen sehr tödliche Jäger gewesen sein, natürlich, das ist es! Wir nennen diese neue Art Letalivenator impavidus!"

Das Team bereitet sich auf die Nachtruhe vor, Richard übernimmt die erste Wachschicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pterygotus
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1878
Anmeldedatum : 11.12.10
Alter : 21
Ort : Weinfelden (Schweiz)

BeitragThema: Re: Prehistoric Park RPG - Episode 2   Fr Dez 24, 2010 9:46 am

Richard hatte sich zwar von dem Erlebnis erholt, dennoch schöägt sen herz in hohem Aussmass wenn er ertwas hörte. Zwischendurch vernahm er ein sich immer wiederholendes Geräsch. "Es stammte wohl von kleineren Aasfressern" dachte er sich. Seine Augelieder klappten halb zu doch sie fuhren jedesmal wieder nach oben wenn seine Ohren ein Knacksen oder ein schrilles Schreinen von irgendwelchen Dinosauriern ertönte. Als ihn etwas an den Schultern berührte fuhr er wild herum. Es war die Hand von Nigel. Er errinerte ihn daran das er nur die erste Schicht hatte. Richard lief erleichtert zu ihm und erzähte ihm was für ein schreck er dabei hatte. "Mach so etwas nicht nochmal nachdem ich ein paar perfecten Killern gegenübergestanden habe" dann fing er selbst an zu lachen und auch Nigel stimmte ein. Dannach aber übernahm Nigel die nächste Schicht. Als am Morgen dann alle sich erhebten erklärte Nigel den Ablauf des hetigen Tages während Richard die möglicherweise antreffenden Gefahren erläuterte. Das Team zog also los um die sanften riesen der urzeit zu finden. Lange brauchten sie auch nicht den als sie das krachen und brechen von Baumstämmen hörten wussten sie sofort wer sie da vor sich hatte. Die Herde die etwa 7 Exemplare zählt trottete gemütlich an ihnen vorbei. Jedesmal wenn die Füsse der Giganten den Boden berührten spürten sie die Vibration in jedem Nerv. Das Team teilte sich in zwei Gruppen auf. Nigel und ein paar weitere Männer folgten der Herde. Richard und der Rest der Gruppe gehen voraus und suchen einen geeigneten Ort für die Zeitschleussen. Dabei hatten sie völlig die Gefahren die hier in den Wäldern und Graslandschaften lauern vergessen. Richard spürt dass etwas sie verfolgt, doch er kann sie nicht ausfindig machen. Trozdem laufen sie mit mulmigem Gefühl weiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
G-Rex
Giganotosaurus
Giganotosaurus
avatar

Anzahl der Beiträge : 1837
Anmeldedatum : 06.06.11
Alter : 19
Ort : Candeleoros Formation

BeitragThema: Re: Prehistoric Park RPG - Episode 2   Sa Sep 01, 2012 6:41 am

Name:Sami Naras( Laughing )
Aussehen:1,85m,Schlank,Kräftg gebaut,Dunkelblonde harre
Geschlecht:Mänlich
Alter:22
Besondere Kentnisse:Ein Spezialist für Räuber Beute Spezialisirungen,Kann mit Waffen umgehen(in diesen fall beteubungpistolen)
Aufgabe:Er hilft die Urzeittiere in den Park zu "Locken"

Sami ist mit Nigel gegangen .Er hört ein Knacken und entfährnt sich von der Gruppe.Als er sieht was da knackt ist er geschokt.Ein noch nicht ausgewachsener 12m langer Isisaurus liegt auf dem Boden.Ein leises Stöhnen und er ist Tod.Blutverschmirt frisst der zweitrangpredator den Pflanzenfresser:Indosaurus.Der Indosaurus packt dem isisaurus am Hals,doch kein Knacken.Der hals war das wo geknackt hat.Sami rennt weg.Als er bei Nigel und den Anderen angekommen war erzählte er alles"........der Indosaurus hat nochmal am Hals nachgepackt um zusehen ob der isisaurus schon Tod ist.Der Indosaurus ist einfach gigantisch gewesen.Größer als terrence.Er war 11m."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Prehistoric Park RPG - Episode 2   

Nach oben Nach unten
 
Prehistoric Park RPG - Episode 2
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Primeval :: RPG :: Sonstige RPGs-
Gehe zu: