Eine Seite für alle Fans der ITV Serie Primeval-Rückkehr der Urzeitmonster
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Papua-Seeschildkröte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ursumeles
Arthropleura
Arthropleura
avatar

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 28.08.15
Ort : BW

BeitragThema: Papua-Seeschildkröte   Mi Dez 30, 2015 3:46 am

Papua-Seeschildkröte (Marinocarettochelys sunasua)

Cryptodira
Trionychia
Marinochelyidae
Marinocarettochelyinae
Verbreitung: Arafura-See, Golf von Carpentaria
Nach dem Aussterben der Meeres- und Lederschildkröten am Ende des Holozäns nahm eine andere Gruppe der Schildkröten ihre Rolle ein- die Rüsselseeschildkröten(Marinochelyidae).
Diese sind Nachfahren der dem Aussterben am Endholozänen sterben knapp entronnenen Papua-Weichschildkröte (Carettochelys insculpta) , charakteristisch sind ihre mehr oder weniger langen “Rüssel“ und ihre langen Flossen.
Eine typische Art der primitiveren Sub-Familie Marinocarettochelyinae ist die Papua-Seeschildkröte (Marinocarettochelys sunasua). Diese relativ kleine Art(eine Panzerlänge von 50-70cm und ein Gewicht von 20 bis 35kg) lebt nur in den flachen Gewässern und Riffen zwischen Australien und Neuguinea- der Arafurasee-See und dem Golf von Carpentaria. Sie haben einen langen, vergleichsweise schmalen Panzer und einen kleinen Kopf, mit einem nichtsdestotrotz starken Schnabel. Ihre Flossen sind lang(die Vorderflossen können knapp die Hälfte der Panzerlänge erreichen, die Hinterflossen sind kürzer).  Ihre Panzerplatten sind, wie der Rest des Körpers von einer dicken, lederartigen Haut überzogen, mithilfe dieser nimmt sie noch zusätzlich zu den seltenen Atemzügen zwischen den langen, und teilweise tiefen, Tauchgängen Luft auf. Die gute Schwimmerin ernährt sich sowohl von pflanzlicher Nahrung, wie von Algen oder ins Meer gespülten Früchten, als auch von tierischer Nahrung- Mollusken, Krebstieren, Aas und langsame Fische.
Gefressen wir die Papua-Seeschildkröte nur von großen Haien (Selachii), Sägebarsche (Serranidae), Krokodilen(Crocodylidae) und großen Walen (Odontoceti), beim Eierablegen können auch große Carnivora oder Schweine(Suidae) sie erbeuten.
Weibchen wandern zur Eiablage wenige Kilometer in die großen Flüsse der Region, wie dem New-Fly, und legen ihre 20-85 Eier an Sandstränden ab. Mit 19 Jahren werden Weibchen geschlechtsreif, Männchen schon mit 16 Jahren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Papua-Seeschildkröte
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Primeval :: Selbst entworfene Primeval Kreaturen :: Eure Primeval Kreaturen-
Gehe zu: