Eine Seite für alle Fans der ITV Serie Primeval-Rückkehr der Urzeitmonster
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Stachelkopfantilope

Nach unten 
AutorNachricht
Ursumeles
Arthropleura
Arthropleura
avatar

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 28.08.15
Ort : BW

BeitragThema: Stachelkopfantilope   Sa Dez 26, 2015 2:59 am

Große Stachelkopfantilope(Xenuceros polycornis)
Systematik:   Artiodactyla
                       Ruminantia
                       Bovioidea
                       Boselaphidae
Verbreitung: Trockenwälder und Baumsavannen Zentral- und Südindiens
Die Große Stachelkopfantilope ist ein Mitglied der seit dem Holozän viel häufigeren und variableren Gruppe der Boselaphidae. Obwohl sie stark der ausgestorbenen Vierhornantilope (Tetracerus quadricornis) ähnelt, ist sie ein Nachfahre des Nilgaus (Boselaphus tragocamelus) .
Sie ist um einiges kleiner als ihr Vorfahr,sie hat eine Körperlange von 90-120cm bei einer Schulterhöhe von 60-73cm und einem Gewicht von achtzehn bis dreißig Kilogramm, und sie ist schlanker als ein Nilgau gebaut.
Besonders sind bei ihnen die zwei bis vier Hornpaare bei Männchen –Weibchen haben nur ein oder kein Hornpaar- die auf den länglichen Schädel sitzen. Der Nutzen der vielen Hörner ist nicht geklärt, ihre Verwandten können auch ohne soviel Hörner gut kämpfen.Sie ernähren sich von jungen trieben und Blüten sowie von Blättern verschiedener Pflanzen, wie von Jujuben und Akazien. Sie leben in kleinen Gruppen in Waldsavannen und Trockenwäldern Zentral- und Südasiens. Ihre Hauptfeinde sind mittelgroße Raubtiere wie Katzen oder Schleichkatzen, weitaus seltener werden Junge und schwache Exemplare von Greifvögeln oder großen Waranen erbeutet. Auffallend ist das selbst Schlangen von der Größe einer Fleckenpython es nicht auf diese Antilopen abgesehen haben, eventuell würden die scharfen Hörner zu starke Verletzungen beim Schlucken verursachen.
Es gibt verschiedene Verwandte Inselformen, die kleiner sind,
diese sind die Zwergstachelkopfantilope(X. nanus) in den Trocken- und Regenwäldern Sri Lanka's, die etwa sieben bis zehn Kilogramm wiegt  und nur vier bis sechs Hörner hat.
Nur zwei bis vier Hörner hat die Kachchh-Stachelkopfantilope(X. leptos), die nur auf der Kachchh-Insel vor Westindien lebt. Sie ist größer als die Zwergstachelkopfantilope und wiegt bis zu fünfzehn Kilogramm.


Zuletzt von Ursumeles am So Dez 27, 2015 2:21 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Primevalution
Spinosaurus
Spinosaurus
avatar

Anzahl der Beiträge : 315
Anmeldedatum : 22.04.13
Alter : 19
Ort : Düsseldorf [NRW]

BeitragThema: Re: Stachelkopfantilope   Sa Dez 26, 2015 10:55 am

Einige deiner Sätze verstehe ich nicht, weil sie komisch vormuliert sind. Ich rate dir, den Post noch einmal zu überarbeiten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ursumeles
Arthropleura
Arthropleura
avatar

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 28.08.15
Ort : BW

BeitragThema: Re: Stachelkopfantilope   So Dez 27, 2015 2:22 am

Ich hab sie mal verbessert, die waren wirklich extrem komisch Suspect
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Stachelkopfantilope   

Nach oben Nach unten
 
Stachelkopfantilope
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Primeval :: Selbst entworfene Primeval Kreaturen :: Eure Primeval Kreaturen-
Gehe zu: