Eine Seite für alle Fans der ITV Serie Primeval-Rückkehr der Urzeitmonster
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Hucho gigas

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Seastrider
Pteranodon
Pteranodon
avatar

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 03.09.12
Alter : 19
Ort : Münster

BeitragThema: Hucho gigas   Di Sep 11, 2012 9:13 am

Ich habe mir mal durch den Kopf gehen lassen ob es in Zukunft auch große Raubfische wie im Devon geben könnte und die Antwort ist: Ja. Aus folgenden Gründen:
In der Zukunft werden die Bestände der Krokodile relativ stark zurück gehen und so wird die Rolle der großen Räuber der Flüsse frei.
Heut zu Tage gibt es bereits viele gefährlicher Raubfische die Potenzial zu Flussmonster haben ( Jeder der River Monsters kennt weiß was ich meine).


Trival Name: Eurasischer Riesenhuchen
Wissenschaftlicher Name: Hucho gigas
Vorfahre: Hucho sp.

Länge: 4,8 Meter
Gewicht: 1,5 Tonnen
Zeit: 25-29 myh
Verbreitung: Flüsse in ganz Asien und Europa
Lebensraum: Breite, strömende Flüsse

Ernährung: Vögel, kleinere Säuger und andere große Fische
Feinde: keine
Alter: 35-40 Jahre

Dieser Zukünftige Raubfisch gehört zu der Familie der Lachsartigen. Er entstammt dem Huchen und teilt noch sehr viele Merkmale mit ihm. Doch seine Zähne größer und seine Flossen sind kräftiger. Andere Wasserbewohner hetzt er durch die Flüsse während er Landbewohner durch einen Überraschungsangriff tötet. Während der Laichzeit schwimmen diese Fische in ruhigere Gewässer.


Zuletzt von Seastrider am Mo Okt 15, 2012 4:17 am bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
G-Rex
Giganotosaurus
Giganotosaurus
avatar

Anzahl der Beiträge : 1837
Anmeldedatum : 06.06.11
Alter : 19
Ort : Candeleoros Formation

BeitragThema: Re: Hucho gigas   Mi Sep 12, 2012 7:53 am

Wie war es mit:Salmodiabolo(Lachsteufel)?Sehr gutes Tier übrigends.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seastrider
Pteranodon
Pteranodon
avatar

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 03.09.12
Alter : 19
Ort : Münster

BeitragThema: Re: Hucho gigas   Do Sep 13, 2012 6:38 am

Wer lesen kann wird gemerkt haben das er einen Namen bekommen hat. Aber auch dieser ist nur eine Idee. Das Bild wird noch ein bisschen brauchen denn ich hab gemerkt das ich keinen Taimen zeichnen kann. Aber nicht traurig sein ich hab ein Bild vom Riesenschlundfisch gemalt. Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seastrider
Pteranodon
Pteranodon
avatar

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 03.09.12
Alter : 19
Ort : Münster

BeitragThema: Re: Hucho gigas   Sa Sep 29, 2012 2:05 am

Endlich ein Bild des Flussmonsters Wink :


Kohorte: Euteleosteomorpha
Unterkohorte: Protacanthopterygii
Ordnung: Salmoniformes
Familie: Salmonidae
Gattung: Hucho
Art: Hucho gigas
Der Eurasische Riesenhuchen (Hucho gigantis) ist einer der größten Flussfische Eurasiens. Erzählt zu den Lachsfischen und ist der direkte Nachfahre des Donaulachses oder Huchen. Er ist ein Einzelgänger und bewohnt große Reviere
Merkmale:
Äußerlich ähnelt der Riesenhuchen stark dem ausgestorbenen Taimen. Doch sind die Brust- und die Schwanzflosse sind käftiger und größer. Seine Zähne sind über 5cm lang somit ist der Riesenhuchen der Lachsartige mit den größten Zähnen. Der Riesenhuchen ist graugrünlich gefärbt mit schwarzen Punkten und roten Flossen in der Paarungszeit. Der Riesenhuchen erreicht je nach Unterart eine Größe von fast fünf Metern und ein Gewicht von 800kg.
Vorkommen:
Er lebt in klaren, fließenden Gewässern von Deutschland bis in die Mongolei. In den südlicheren Ländern ist er nicht anzutreffen.
Ernährung:
Riesenhuchen ernähren sich hauptsächlich von Karpfen- und Barschartigen, aber auch von Vögeln und auch Huftieren. Auch frisst sich die Art untereinander, so werden schwächere Fische von den größeren und stärkeren verschlungen
Fortpflanzung:
Anders als Lachse sind diese Fische nur in einem Gewässer heimisch und bleiben dort auch zu Laichen. Die befruchteten Eier werden von einem Männchen bewacht bis diese schlüpfen, danach suchen die Jungen sich ein sicheres Versteckt zwischen den Steinen und Wasserpflanzen, da das Männchen sie sonst verschlingen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hucho gigas   

Nach oben Nach unten
 
Hucho gigas
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Primeval :: Selbst entworfene Primeval Kreaturen :: Eure Primeval Kreaturen-
Gehe zu: